Region: Germany
Health

K.O.-Tropfen (GBL) sollen in Deutschland unter das Betäubungsmittelgesetz (BtMG) fallen!

Petition is directed to
Drogenbeauftragte der Bundesregierung Marlene Mortler und Deutscher Chemiekonzern BASF SE
297 Supporters
Collection finished
  1. Launched December 2018
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

GBL (Gamma-Butyrolacton) wird oft als K.O.-Tropfen verwendet und fällt in Deutschland nicht unter das Betäubungsmittelgesetz (BtMG). Es wird als chemischer Reiniger verkauft und ist somit frei erhältlich. Bereits geringe Mengen führen zu Willenlosigkeit, Gedächtnisverlust und Kontrollverlust des eigenen Körpers, bis hin zum Tod. Dies wird leider oft für sexuelle Gewalt, Missbrauch oder Diebstahl ausgenutzt.

Wir fordern, dass GBL in Deutschland unter das Betäubungsmittelgesetz (BtMG) fällt und dadurch nicht mehr für jeden zugänglich ist. Eine weitere Möglichkeit wäre, die Flüssigkeit mit einem Bitterstoff oder ähnlichem zu versetzen, da GBL geruchs-, geschmacks-, und farblos ist!

Reason

Die Gefahr von GBL bzw. von allen anderen Arten von K.O.Tropfen werden in der Gesellschaft sehr unterschätzt. Bereits eine geringe Menge kann zum Tod führen! Aus unserer umfangreichen Recherche hat sich ergeben, dass viel mehr Menschen damit in Kontakt kommen, als man vermutet. Jeder zweite hat schon einmal mitbekommen, dass jemand Opfer von K.O.-Tropfen war, oder war selbst betroffen. Die Dunkelziffer ist enorm!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, für dieses sehr wichtige Thema.

Projekt "flavourless" Team: Selina Bauder, Laura Humpfer, Emily Jäger Instagram: @flavour.les.s Email: projekt.flavourless@gmail.com

Thank you for your support, Emily Jäger from Ilsfeld
Question to the initiator

News

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Health

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international