Region: Germany
Construction

Kauf/ Miete v. Wohnraum bezahlbar machen / Stopp der Steuerabschreibung für leere Büroimmobilien

Petition is directed to
Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
69 Supporters 69 in Germany
0% from 50.000 for quorum
  1. Launched 16/02/2021
  2. Time remaining > 3 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Wohnraum in den Städten ist hauptsächlich aufgrund der Konkurrenz durch Gewerbe-/ Büroimmobilien fast unbezahlbar geworden. Diese stehen aber oft (wie nach der letzten Wirtschaftskrise und jetzt in Coronazeiten wieder) leer. Dieser Leerstand wird von den meist institutionellen Anlegern von der Steuer abgesetzt und damit von der Allgemeinheit mitfinanziert. Durch diesen sinnlosen Leerstand wird Wohnraum künstlich verknappt und zusätzlich der Spekulation und der Gentrifizierung zugeführt. Dies ist nicht einzusehen, zumal Wohnraum nicht länger als nötig leer stehen darf.

Es gibt jetzt noch in vielen Städten (gerade im Zentrum) Neubauprojekte für Büroimmobilien, welche jeglichen Sinn entbehren - da durch Homeoffice und Digitalisierung in Zukunft nie mehr soviel Büroraum gebraucht werden wird. Dafür brauchen die Menschen genau dafür größere und bezahlbare Wohnungen - Jetzt.

Außerdem entbehren diese Bürogebäude meist jeglicher sozialer oder "menschlich/ positiv gestalterischer" Komponente, insbesondere öffentlichen Raum, Platz, Begrünung etc. Außerdem führt zusätzlicher Büroraum/ Arbeitsplätze in den Großstädten zu noch mehr individuellem Pendlerverkehr und damit Emissionsproblemen (siehe Feinstaub, NO2-Problematik der letzten 10 Jahre!).

Reason

Förderung des Allgemeinwohls, Verhinderung der Steuerfinanzierung von sinnloser Neubauten und sinnlosen Leerstands, Verhinderung der weiteren Zunahme der Bedeutung von Wohnimmobilien als Spekulationsobjekte, Ermöglichen des Erwerbs von Wohneigentum für große Bevölkerungskreise, Allgemeine Absenkung/ Stabilisierung des Mietspiegels, Verhinderung der Entvölkerung der Innenstädte, Verhinderung zusätzlichen motorisierten Individualverkehrs in den Städten (weniger Berufspendler)

Thank you for your support, Markus Reith from Köln
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • Gianni Todesco Langenfeld

    on 08 Mar 2021

    Wohnungen werden immer teurer auch in kleinen Städten. Die Mieten müssen runter und lehrstand muss weg.

  • on 05 Mar 2021

    Alternative Energiegewinnung wie Geothermie ist wichtig um unabhängiger zu sein. Dadurch ist auch eine flexiblere Preisregulierung im Markt möglich.

  • Simona Belcota Saarbrücken

    on 05 Mar 2021

    On devrait être capable de louer un appartement/ logement sans mourir de faim pour autant.

  • on 05 Mar 2021

    Die Begründung finde ich zwar nicht so gut; denn die Höhe der Wohnkosten liegt darin begründet, dass es als normal gilt und legal ist, dass Wohnimmobilien als Kapitalanlagen fungieren und hohe Renditen erbringen und folglich so gebraucht werden, da bei anderen Anlagen die erwarteten Renditen nicht mehr erreicht werden.

  • on 05 Mar 2021

    Weil es wichtig ist!

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/kauf-miete-v-wohnraum-bezahlbar-machen-stopp-der-steuerabschreibung-fuer-leere-bueroimmobilien/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Construction

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international