Health

Kein Verbot der Eigenblut-Therapie - Naturheilverfahren erhalten!

Petition is directed to
Bundestag
9.300 Supporters 9.181 in Deutschland
18% from 50.000 for quorum
  1. Launched 23/07/2019
  2. Collection yet 4 weeks
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. decision
I agree that my data will be stored. The petitioner can view my name and location and forward it to the petition recipient. I can revoke this consent at any time.

Das Anti-Eigenbluttherapie-Gesetz gegen Heilpraktiker ist offensichtlich ein Teil der Strategie des Gesundheitsministers Jens Spahn gegen Alternativ-Therapeuten und Therapien.

Die klassische Eigenblut-Therapie soll für Heilpraktiker durch eine Änderung des § 13 Abs. 2b AMG(Arzneimittel-Gesetz) verboten werden. Der Bundespräsident kann das Gesetz jedoch nicht unterschreiben, weil es einen parlamentarischen Verfahrens-Fehler (bei der Importförderklausel) enthält. Das führt dazu, dass der Gesetzgeber, (Bundestag), das Gesetz noch einmal nach einem Änderungsantrag abstimmen muss. Der Antrag kann frühestens nach der Sommerpause in der 37. KW im September eingebracht werden. So bleibt den Heilpraktikern, die die klassische Eigenbluttherapie anwenden und ihren Patienten eine letzte Frist um den Politikern zu sagen, dass damit eine wichtige und langbewährte Naturheil-Therapie verloren gehen würde.

Herr Spahn hatte auch überraschend im TSVG-Gesetz (Terminservice- und Versorgungsgesetz)das am 11. Mai 2019 in Kraft trat, das Verbot der Wahltarife für Homöopathie mit ins Gesetz genommen und das Verbot durch den Bundestag im Mai bestätigen lassen.

Reason

Bitte unterstützen Sie diese Petition, damit die Vielfalt der Natuheilverfahren in Deutschland erhalten bleibt.

Thank you for your support, Michael Breuer from Hamburg
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version
pro

Den Heilpraktikern diese wirkungsvolle und ungefährliche Methode zu entziehen bedeutet, den Menschen eine wirkungsvolle Heilmethode weg zu nehmen. Die Zuständigkeiten des AMG und des TFG sind völlig absurd. Das eigene Blut des Patienten kann als Medikament doch nicht rezeptpflichtig gemacht und somit unter Arztvorbehalt gestellt werden! Es handelt sich bei der Eigenbluttherapie in keiner Weise um eine Bluttransfusion. Im Gegensatz zur Bluttransfusion ergibt sich bei der Eigenbluttherapie eben keine Infektionsgefahr. Es wird einem Berufsstand die Grundlage zur Berufsausübung entzogen.

contra

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • 5 min. ago

    Ich habe in den letzten 40 Jahren so viel positive Erfahrungen Naturheilkunde gemacht, das s ich diesen Bereich der Medizin mit seinen vielfältigen Möglichkeiten als äußerst erhaltenswert era

  • 20 min. ago

    Bei diesem Verfahren handelt es sich um ein lanjährig erfolgreiche eingesetzte Therapie.

  • Renate Nienaber Herzebrock-Clarholz

    24 min. ago

    weil sie eine sinnvolle Maßnahme ist und völlig unverständlich diese abzuschaffen. Vor allem... wo gibt es denn sowas... eine Behandlung die man erlernt hat zu entziehen die zur Genesung hilfreich sein kann.

  • 37 min. ago

    Hab die Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde

  • 1 h. ago

    Ich bin selbst Heilpraktikerin im Ruhestand und habe die Eigenbluttherapie viele Jahre erfolgreich angewendet.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/kein-verbot-der-eigenblut-therapie-naturheilverfahren-erhalten/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
return format
JSON

More on the topic Health

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now