Region: Bavaria
Civil rights

Keine Einführung einer FFP2-Maskenpflicht im Einzelhandel in Bayern

Petitioner not public
Petition is directed to
Petitionsausschuss des Bayerischen Landtags
534 Supporters 473 in Bavaria
The petition was withdrawn by the petitioner
  1. Launched 13/01/2021
  2. Collection finished
  3. Filed on 20 Jan 2021
  4. Dialogue
  5. Failed

Der Bayerische Landtag möge beschließen, dass in Bayern keine FFP2-Maskenpflicht im Einzelhandel gilt. Dies ist für die Bürger_innen eine unbotmäßige Einschränkung.

Reason

FFP2-Masken sind nicht für alle Menschen gut verträglich, gerade Personen mit leichten oder schweren Atemwegsleiden können mit einer FFP2-Maske nicht gut atmen. Da jede_r regelmäßig einkaufen muss, ist jede Person daher gesundheitlich belastet.

Außerdem stellt der Staat nicht jeder_m Bürger_in FFP2-Masken in ausreichender Zahl kostenfrei zur Verfügung, derzeit erhalten nur Bürger_innen über 60 Jahren kostenfrei FFP2-Masken. Da diese Masken nur einmalig zu benutzen sind, sollte jede Person in Bayern - falls es tatsächlich zu einer FFP2-Maskenpflicht kommt - zwei FFP2-Masken täglich kostenfrei zur Verfügung gestellt bekommen.

Thank you for your support
Question to the initiator

News

Abgesehen davon, dass praktisch keine Infekionen in Läden bekannt sind und auch die Rolle des ÖPNV unklar und vermutlich vernachlässigbar ist, bringen FFP2-Masken für das Infektionsgeschehen keinerlei Mehrwert. Wer diese dennoch freiwillig tragen möchte, soll das gerne machen, es sollte jedoch klar sein, dass der Schutz nur durch korrekte Anwendung gegeben ist und z.B. auch durch einen Bart bereits großteils aufgehoben wird. Ebenfalls wird vom RKI und DGUV eine vorherige Rücksprache mit einem Arzt und maximal 75 Minuten Tragezeit, anschließend 30 Minuten Pause ohne Maske angeraten.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Civil rights

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international