www.n-tv.de/wissen/Sind-Stromtrassen-gesundheitsschaedlich-article12359306.html

Wir wollen keine Megatrasse in unserer Region, wir wollen nicht das unsere Landschaft noch mehr verschandelt wird, wir wollen nicht nächtelang wachliegen weil die Elektrosmogbelastung uns den Schlaf raubt. Aber vor allem wollen wir unsere Kinder nicht einem zusätzlichen Leukämierisiko aussetzen.

Begründung

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Die Stromtrasse könnte genau so gut in einiger Entfernung zu den bewohnten Gebieten in den Gemeinden Neuenstein, Kirchheim und Niederaula gebaut werden. Jedoch besteht keine entsprechende Verordnung in Hessen. Somit muss man, z.B. mit Hilfe dieser Petition, versuchen, die Belastung für Mensch und Natur möglichst zu verhindern oder zumindest zu verringern. Außerdem ist es aufgrund mangelnder Langzeitstudien nicht absehbar, welche Auswirkungen die Belastung mit einer Stromtrasse und deren elektrostatischen Emissionen auf Mensch, Tier und Natur hat.

Contra

Energiewende ja aber Umstrukturierung der Stromnetzte nein. Was will der Mensch den wirklich. Ein großer Strombedarf herfscht nunmal im Süden. Während über Windkraftanlagen im Norden viel Produziert werden soll. Strom lässt sich nunmal nicht Beamen. Entwerder Stromerzeugung vor Ort was nicht immer mit "Erneuerbaren Energien" gehen wird oder die ein oder andere Stromtrasse bauen...