Wir möchten nicht das psysisch, physisch und rechtlich unausgebildete 'Polizisten' auf die Bevölkerung mit scharfen Waffen losgelassen werden. Eine Polizeiausbildung dauert mindestens 3 Jahre, dieses Wissen ist in 12 Wochen nicht vermittelbar! Dieser Schritt birgt das Risiko das unschuldige Menschen zu Opfern und andere zu Tätern werden. Keiner kann sagen wie die 'Wachpolizisten' mit ihrer völlig unzureichenden Ausbildung in extremen Situationen reagieren. Des weiteren kann keiner sagen ob diese Personen überhaupt zu diesem Dienst tauglich sind. Denn in der derzeit politisch aufgeheizten Stimmung können sich auch Extreme wiederfinden und polizeiliche Gewalt gegen andere anwenden. Daher sagen wir Nein zu unausgebildeten Waffenträgern!

Unterschreibt Teilt es! Es soll schnellstmöglich an die Landes und Bundesregierung!

Raison

Unterschreibt es ist zu eurem und zum Schutz der 'Wachpolizisten' die die Tragweite gar nicht einschätzen können

Merci pour votre soutien

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Actualités

Pour

Wichtiger erscheint die Berichterstattung zu sein, Verbot von Herkunft und Hautfarbe von Tätern darf nicht weiter kommuniziert werden. Unwichtige Delikte wie mehrere Namen bei der Aufnahme, Drogen und Diebstahl zum überleben nicht mehr verfolgen. Bessere Kennzeichnung der Polizisten und die Freigabe von Drogen sind alte Forderungen der Grünen.

Contre

Flüchtlings Unterkünfte müssen mit allen Mitteln vor dem Mob geschützt werden. Scharfe Waffen, Kampfhunde sollten selbstverständlich sein.