openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Kennzeichnung von Schadstoffen in Dildos Kennzeichnung von Schadstoffen in Dildos
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Deutscher BundestagPetitionsausschuss
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Gesundheit mehr
  • Status: Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 13 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Kennzeichnung von Schadstoffen in Dildos

-

Der Deutsche Bundestag möge beschließen ... die Richtlinien für Weichmacher und andere belastende Stoffe in Dildos zu verschärfen und zu verbieten. Zudem sollten die Dildos mit Schadstoffen gekennzeichnet sein und nicht durch trügerische TÜV Zeichen o.ä. die Käufer verwirren.

Begründung:

Ich bin selbst Mutter und Erzieherin und in Sorge über das aktuelle Ergebnis unserer letzten Dildo Party. Selbst hochwertige Dildos waren betroffen. Die Bezeichnungen auf der Verpackung (TüV geprüft etc.) sind irreführend.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Paderborn, 09.12.2012 (aktiv bis 08.06.2013)


Debatte zur Petition

PRO: Ich sag nur Biogemüse....enthält garantiert keine Weichmacher. Und wenn ihr sonst keine Sorgen habt dann könnt ihr Euch glücklich schätzen.

PRO: http://www.queer.de/detail.php?article_id=13408

CONTRA: Der Dildo enthält keine Schadstoff, sondern er ist ein Schadstoff für alle Frauen und Familien. Daher gibts hier keine Mitzeichnung meinerseits.

CONTRA: Sonst habt Ihr keine Probleme.

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 E-Mail