Region: Germany
Traffic & transportation

Kennzeichnungspflicht für alle im öffentlichen Raum genutzte Fahrräder, e-Bikes, Roller etc.

Petition is directed to
Bundesverkehrsministerium
78 Supporters 78 in Germany
Collection finished
  1. Launched February 2021
  2. Collection finished
  3. Filed on 17 Nov 2021
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Bislang sind lediglich die KfZ mit Kennzeichen und Zulassungshinweisen identifizierbar. Im Falle von Unfällen, erheblichen Gefährdungen von anderen Verkehrsteilnehmern und Fußgängern besteht für Geschädigte und Zeugen keine Möglichkeit durch rasche Kenntnisnahme von einer Identifikationsnummer auf dem Rad sich einen Anhaltspunkt zu merken, der bei dem Auffinden des Verkehrsteilnehmers, der sich deutlich Regelwidrig verhalten hat, zielführend verwendbar zu sein.

Reason

Um den öffentlichen Raum für alle zu einem angenehmen Aufenthaltsort zu machen ist es wichtig, das Verkehrsregeln, die bislang im Wesentlichen ausgehend von Vorschriften für Kfz Fahrzeugführer und Kfz Besitzer galten zu generalisieren und auch andere potenzielle Auslöser von Gefahren und Verursachung von Unfällen in neuen Regelwerken einzubeziehen. Ein aus meiner persönlichen Erfahrung gewonnener Eindruck ist, dass in diesem Zusammenhang eine klar und deutlich sichtbare Fahrradmarkierung nützlich sein kann. In unserer Familie ist es zu zwei Unfällen, verursacht durch achtlose Radfahrer/in in den vergangenen Jahren gekommen. Unser Sohn wurde auf dem Radweg zur Schule von einem aus einer Seitenstraße einbiegenden Radfahrer umgefahren und liegen gelassen mit hämischen Bemerkungen . Er hatte Verletzungen und sein neues Fahrrad war kaputt. Mir ist beim Verlassen unseres Mehrfamiliengebäudes eine Radfahrerin, die zu schnell auf dem Gehweg von links kam in die Seite gefahren. Sie half mir auf und drückte mir einen Zettel mit Namen und Handynummer in die Hand. Da ich erhebliche Verletzungen von dem Zusammenstoß getragen hatte wollte ich, das Sie da bleibt bis die Polizei kommt. Dies ereignete sich allerdings nicht, weil Sie es eilig hatte sich auf Ihr Rad schwang und entschwand. Die Handynummer existierte nach längeren umfangreichen Recherchen der Polizei nicht und den Namen gab es mehrfach bundesweit und ohne Adressangabe war es nicht möglich die Dame aufzufinden. In beiden Fällen wäre eine Fahrradkennzeichnung möglicherweise sehr hilfreich gewesen. Da ich aus zahlreichen Gesprächen weiß, dass diese uns betreffenden Unfälle keine Einzelfälle sind, bin ich der Auffassung, das man einheitliche Regelwerke im Verkehrsraum für alle verbindlich festlegen muss.

Thank you for your support, Astrid Oehlmann from Hamburg
Question to the initiator

News


  • openPetition hat die von Ihnen unterstützte Petition offiziell im Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages eingereicht. Jetzt ist die Politik dran: Über Mitteilungen des Petitionsausschusses werden wir Sie auf dem Laufenden halten und transparent in den Petitionsneuigkeiten veröffentlichen.

    Als Bürgerlobby vertreten wir die Interessen von Bürgerinnen und Bürgern. Petitionen, die auf unserer Plattform starten, sollen einen formalen Beteiligungsprozess anstoßen. Deswegen helfen wir unseren Petenten, dass ihre Anliegen eingereicht und behandelt werden.


    Mit besten Grüßen,
    das Team von openPetition

  • Hallo liebe Unterstützer und Unterstützerinnen meiner Onlinepetition zur Kennzeichnungspflicht für alle im öffentlichem Raum genutzten Fahrräder e-bikes - Roller etc

    Es freut mich sehr, das sich quer durch Deutschland Bürgerinnen und Bürger für das Thema interessieren und Handlungsbedarf sehen. Dies motiviert mich über eine bessere Bekanntmachung der Petition nachzudenken und Euch zu bitten, den LINK zur Petition auch per Mail im Freundes- und Bekanntenkreis weiter zu verbreiten um zu sehen, ob die Meinung von uns auch von anderen Personen geteilt wird. Freue mich auch über Rückmeldungen an mich, wenn Ihr Empfehlungen und Hinweise habt! DANKE :)

    Vielleicht klappt es ja die Petition so aufwachsen zu lassen, dass man die Gruppengröße erreicht,... further

Not yet a PRO argument.

Fünf Tage vorher wurde bereits eine ähnliche Petition gestartet. Sie läuft noch länger und hat bereits mehr Unterstützer. Warum eine neue starten, statt bei der anderen zu unterschreiben? So verzettelt man sich nur und die Unterschriften verteilen sich auf mehrere P., von denen dann keine die ausreichenden Unterschriften erhalten kann. Warum tut ihr euch nicht zusammen?

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now