Success
Family

Kindeswohl vor Stadtwohl, wir fordern den Erhalt des Kindergartens Villa Winzig!

Petition is directed to
Oberbürgermeister Klaus Weichel
305 Supporters 197 in Kaiserslautern
Petition has contributed to the success
  1. Launched November 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Success

The petition was successful!

Mit großem Entsetzen haben wir die Ankündigung des Jugendreferats vernommen: Unser Kindergarten „Villa Winzig“ soll in seiner bekannten Form nicht weiterbestehen!

Wie uns im Rahmen eines Elterninformationsabends am 10.November mitgeteilt wurde, suchen die Verantwortlichen im Rathaus schon länger nach einer Lösung für die „seit langem schwierige Personalsituation“ der Kita. Da die Einrichtung eingruppig ist und dadurch häufiger an Personalengpässe stößt, ist ein erhöhter Verwaltungsaufwand der Stadt erforderlich, welchen sie so nicht leisten kann/will.

Überlegungen zur Umstrukturierung bestehen wohl schon seit Frühjahr diesen Jahres. Mitwisser wurden bis Oktober zum Stillschweigen verpflichtet!

Wir Eltern wurden erst jetzt informiert, dass unser Kindergarten bereits im Sommer 2021 in eine andere Trägerschaft überführt werden soll!

Wir wehren uns gegen diese Schweige-Politik unserer Stadtverwaltung, die uns um jegliches Mitspracherecht für das Wohl unserer Kinder und um eine konzeptionelle Wahlmöglichkeit betrügt.

Die Stadt war jahrelang nicht bereit sich über Entwicklungsmöglichkeiten Gedanken zu machen oder auf Ideen einzugehen, um die Villa Winzig zukunftsfähig zu machen und sie in kommunaler Hand zu halten. Vielmehr ist sie bereit, ein bestehendes und sehr gut geführtes Konzept, mit engagierten Erzieherinnen, sowie alle Kinder, die in dieser Einrichtung sind, einfach aufzugeben. Die Entlassung der Trägerschaft begründet die Stadt einzig und allein mit Personalfragen. Der Stadt ist es demnach nicht möglich genügend Kapazität und Geld in die Hand zu nehmen, um innerhalb ihrer Verwaltung Strukturen zu schaffen, die eine kurzfristige und qualitativ gute Personalbesetzung gewährleisten können.

Die prekäre Lage innerhalb der städtischen Verwaltung soll nun auf dem Rücken unserer Kinder ausgetragen werden! Dagegen wehren wir uns!!!

Bitte helfen Sie uns dabei, die Villa Winzig zu erhalten, wie wir sie alle seit Jahren kennen und schätzen. Damit sie eine Chance bekommt, sich endlich zeitgemäß weiterzuentwickeln.

Reason

Wir gehen diesen Weg,

  • weil wir uns nicht unter Druck setzen lassen wollen und ohnmächtig klein beigeben.
  • weil die Entscheidung über die Zukunft unseres Kindergartens noch nicht endgültig getroffen wurde - auch wenn uns das anders verkauft wurde.
  • weil wir uns nicht einfach vor vollendete Tatsachen stellen lassen wollen.
  • weil es noch kein schlüssiges Konzept gibt und wir uns fragen, wie das innerhalb so kurzer Zeit ausgearbeitet und umgesetzt werden soll.
  • weil unsere Erzieher und alle Beteiligten unter hohen emotionalen Druck gesetzt wurden. (Verschwiegenheitsappell,Existenzängste, Zermürbungstaktik)
  • weil wir Eltern und der Kindergarten uns in keinster Weise in die bisherigen Planungen der Stadt mit eingebunden fühlen.
  • weil wir uns übergangen fühlen und das Wohl unserer Kinder bei dieser Maßnahme keine Rolle zu spielen scheint.

Wir als Eltern sind die Stimme unserer Kinder und wollen in ihrem Sinne handeln und agieren, denn das Wichtigste ist, das Wohl der Kinder der Villa Winzig in den Fokus zu stellen!!!

Bitte unterstützen Sie unsere Online Petition, denn mit ihrer Stimme wird unsere Stimme lauter.

Der Elternbeirat der Villa Winzig

Thank you for your support, Simone Dick from Kaiserslautern
Question to the initiator

News

  • Sehr geehrte Unterstützer,

    wie sie bestimmt schon aus der Presse oder aus anderen Quellen erfahren haben, kann der Kindergarten, auch durch ihre Hilfe, erstmal erhalten bleiben. Die Villa Winzig wird auf unbestimmte Zeit, genau so weitergeführt wie wir sie alle kennen und lieben. Hierfür ein herzliches Dankeschön! Nun ist es wichtig den Kindergarten auf stabile Füße zu stellen und ihn zukunfsfähig zu machen, damit er auch längerfristig bestehen bleiben kann.

    Vielen Dank und liebe Grüße
    Der Elternbeirat Villa Winzig

Gewachsene Strukturen mit hoher Akzeptanz und großer Beliebtheit zu beseitigen, ist per se schon fragwürdig. Dies aber ohne Einbindung aller betroffenen Akteure zu tun, geht gar nicht. Auch Stadtpolitik muss transparent und nachvollziehbar sein, eine gute Kommunikation ist dabei unverzichtbar!

No CONTRA argument yet.

More on the topic Family

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now