Ubahn-Kiosk Eberhardshof muss bestehen bleiben.

Begründung

Seit 32 betreibt Alfred Tischner den Ubahn-Kiosk Eberhardshof. Jetzt muss er zum 31.12.2016 seinen Laden für immer schließen. Es ist nicht nur ein Kiosk sonder auch eine Institution in dem Ubahnhof Eberhardshof. Neben Frischgebackenem hat man auch immer einen kurzen Schwatz mit Alfred halten können. Er kennt jeden seiner Stammgäste und erkundigt sich auch immer wie es einem geht.

Schade dass es jetzt einfach Vorbei sein soll.

Der Kiosk muss bestehen bleiben, wo holen wir jetzt unser Frühstück?

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Andre Hasenberger aus Hemhofen
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.