• Von: Olga Schendrick mehr
  • An: Bürgermeister Dieter Freytag
  • Region: Brühl mehr
    Kategorie: Verbraucherschutz mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 47 Unterstützer
    29 in Brühl (Rheinland)
    Sammlung abgeschlossen

Kleingärten müssen bleiben!

-

Helft uns mit eurer Unterschrift gegen die östliche Erweiterung des Phantasialandes!

Rettet unsere geliebte Kleingartenanlage!

Begründung:

Die in Eigenleistung errichtete Anlage in Brühl ist nunmehr fast 35 Jahre alt - wunderschön und für uns unersetzlich.

Mehrere Generationen erleben hier die Natur: hören, sehen, schmecken, fühlen und gestalten.
Wir züchten Pflanzen, bepflanzen unsere geliebten Gärten und pflegen unsere Anlage.

In der Kleingartenanlage findet sich ein große Pflanzen- und Artenvielfalt- größer als in der konventionellen Landwirtschaft und in Parkanlagen. Viele seltene Tiere sind in der Anlage zu Hause, u.a. Siebenschläfer, Haselmaus, Eidechsen, um nur einige zu nennen.
Kleingärtner gehen bewusst mit der Natur um und setzen auf biologische Wirtschaftsweise.

In der Kleingartenlage existiert eine langjährig gewachsene soziale Gemeinschaft. Wir helfen einander und unterstützen uns gegenseitig - wir sind eine kleine Familie!
Eine Überplanung würde diese außergewöhnlich schön angelegte Anlage, samt ihrer gewachsenen Gemeinschaft, zerstören!
Das wäre eine Schande für die Stadt Brühl!
Bitte helft mit, dies zu verhindern.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Brühl, 10.04.2016 (aktiv bis 07.05.2016)


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf

Kurzlink