In Harsefeld und Umgebung ist ein kontinuierlicher Wasserdruck von mindestens 2 Bar nicht gegeben.

Um eine ausreichende Bewässerung für den Gartenbereich und für die Körperpflege in der Dusche/ Badewanne jedes einzelnen Bewohners der Samtgemeinde Harsefeld zu jeder Tages- und Nachtzeit sicherzustellen, müssen Pumpen oder druckerhöhende Mittel installiert werden. Ebenfalls sind die landwirtschaftlichen Betriebe stark durch den niedrigen Wasserdruck in ihrer täglichen Arbeit eingeschränkt.

Wir fordern diese Maßnahmen nicht in 5-7 Jahren (Aussage eines Mitarbeiters des Trinkverbandes Stader Land) sondern einen Plan wie es in den nächsten 1- 2 Jahren realisiert werden kann.

Begründung

Wenn Sie es ebenfalls satt haben in der Dusche, Badewanne oder bei der Gartenbewässerung nicht genug Wasserdruck zu haben, dann sind Sie genau hier richtig um diese Petition zu unterstützen und ihre Unterschrift hier runterzusetzen.

Wir werden uns gemeinsam mit dieser Petition und einem Beschwerdebrief an die Geschäftsführung des Trinkwasserverbandes Stader Land wenden.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Maik Bohmbach aus Harsefeld
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.