Region: Germany

Kuba - Solidaritätserklärung mit allen Gruppen der kubanischen Zivilgesellschaft durch den Deutschen Bundestag

Petitioner
Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
36 Supporters 36 in Germany
Collection finished
  1. Launched 07/09/2021
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

forwarding

Der Deutsche Bundestag möge öffentlich eine Solidaritätserklärung mit allen Gruppen der kubanischen Zivilgesellschaft abgeben, die den friedlichen Kampf für die Menschenrechte auf der Insel führen.Appell an die Bundesregierung, Verhaftungen und Einschüchterungen von Aktivisten in Kuba zu verurteilen.Einsatz für die Freilassung der politischen Gefangenen in Kuba.Menschenrechtsaktivisten in die Deutsche Botschaft in Havanna einladen und sich ihre Geschichten über die Unterdrückung anhören.

Reason

Das kubanische Regime hat mehrfach die Empfehlungen und Forderungen Deutschlands im Rahmen der letzten allgemeinen regelmäßigen Überprüfung (UPR) der Vereinten Nationen ignoriert, in der Deutschland die folgenden Fragen gestellt hat:Wann plant Kuba den bereits im Februar 2008 unterzeichneten Internationalen Pakt über bürgerliche und politische Rechte und den Internationalen Pakt über wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte zu ratifizieren?Welche Maßnahmen will Kuba ergreifen, um unabhängigen Journalismus zu ermöglichen?Hat Kuba eine Liste der Blogs und Websites vorgelegt, die derzeit für Internetnutzer gesperrt sind, und die Gründe für diese Entscheidung genannt?Gibt es Pläne zur Abschaffung von Reisebeschränkungen, insbesondere für Personen auf Bewährung, sowie-von Reisebeschränkungen, die auf dem Beruf einer Person beruhen, z. B. im medizinischen Bereich?Welche Schritte unternimmt Kuba, um eine unabhängige nationale Menschenrechtsinstitution im Einklang mit den Pariser Grundsätzen einzurichten?Bedauerlicherweise liegt keine Antwort vor, und die kubanischen Behörden fahren fort, Mitglieder der politischen Opposition, unabhängige Künstler, Journalisten willkürlich eindringlich, einzuschüchtern und zu inhaftieren wie Amnesty International und andere Organisationen berichten. Die Repression und Verhaftungen von friedlichen Demonstranten, die Kubas Freiheit am 11. Juli 2021 und Tage danach forderten, zeigen auch eine deutliche Position, die Fragen weiterhin zu ignorieren.Die internationale Bewegung kubanischer Künstler, Intellektueller und Menschenrechtsaktivisten erhebt ihre Stimme zugunsten der individuellen Freiheiten in Kuba und ruft die internationale Gemeinschaft dringend zur Solidarität und Unterstützung für die Freiheit, politische Teilhabe, Pluralismus und Selbstbestimmungsrecht unseres Volkes auf.In der Hoffnung, gehört zu werden und konkrete Maßnahmen zugunsten der Freiheit, der Achtung der Menschenrechte und Selbstbestimmungsrecht in Kuba zu schaffen, stehen wir Ihnen zur Verfügung.

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now