Region: Bremen

L 20/394 - 2-G-Regelung und kostenpflichtige Tests

Petitioner
Petition is directed to
Petitionsausschuss der Bremischen Bürgerschaft
13 Supporters 13 in Bremen
0% from 3.900 for quorum
  1. Launched 25/10/2021
  2. Time remaining 2 days
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Dies ist eine Online-Petition der Bremischen Bürgerschaft. If you click "sign", you will get forwarded to get registered with the website of der Bremischen Bürgerschaft:

Sign

Guten Tag allerseits! 2G statt 3G - das bedeutet doch eigentlich nur, dass sowohl die Schnelltest, als auch die PCR-Tests leider nicht zuverlässig sind. Nichtsdestotrotz sollen Ungeimpfte nun dafür zahlen, damit sie während der 3G-Regekung dann doch teilhaben dürfen. Ich finde es beunruhigend, wieviel Druck auf Ungeimpfte ausgeübt wird. Ich selbst habe mich impfen lassen, was allerdings nicht bedeutet, dass ich es jedem empfehlen würde. Es sollte eine Entscheidung sein, die jedem selbst überlassen bleibt. Jeder Mensch hat seine eigenen Gründen dafür oder dagegen. Ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen und unterschwellig für die Erkrankung anderer Menschen verantwortlich gemacht zu werden. Ich möchte mich ganz klar von Coronaleugnern distanzieren, denn es ist wohl kaum von der Hand zu weisen, dass es diesen Virus gibt. Ich möchte auch nicht als Imofgegnerin verstanden werden. Fakt ist doch nur, dass die Verläufe bei Geimoften weniger schlimm sind - aber anstecken und übertragen können sie ebenfalls. 2G-Regeln und kostenpflichtige Tests führen meiner Meinung nach zu Ausgrenzung und nehmen das Recht zur freien Entscheidung. Das sollte nicht die Folge sein.

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now