Traffic & transportation

Lärmschutz geht auch mit 40 km/h

Petition is directed to
Gemeinde March
237 Supporters 196 in March-Umkirch GVV
Collection finished
  1. Launched 06/07/2020
  2. Collection finished
  3. Filed on 04 Aug 2020
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Petition gegen eine geplante 30er Zone für die Hauptdurchfahrtsstraßen der Gemeinde March Ein Kompromiss mit 40 km/h wurde getroffen. Mit dieser Geschwindigkeitsbegrenzung können alle zufrieden sein.

Reason

Aktion gegen eine geplante 30er Zone für die Hauptdurchfahrtsstraßen der Gemeinde March

Liebe Einwohner der Gemeinde March,

Mit erschrecken muss ich feststellen, dass zwischenzeitlich jede Gemeinde meint aufgrund von Lärmgutachten eine 30er Zone auf den gesamten Durchfahrtsstraßen einzuführen. In Ihringen sah ich heute wieder, wie 10 Meter vor dem Ortsausgang eine Geschwindigkeitsüberwachung durchgeführte wurde und das morgens um 05.30 Uhr. Natürlich halten wir uns an die Geschwindigkeitsvorschriften aber was hier veranstaltet wird grenzt an eine Frechheit. Es geht nicht mehr um Unfallverhütung oder überhöhter Abgaswerte. Und um eine fadenscheinige Lärmbelästigung geht es sicher auch nicht mehr. Schauen Sie nach Falkensteig. Dort haben wir zwischenzeitlich Staus bis nach Freiburg zurück. Geschlagene 2 Stunden hatte ich zuletzt von Umkirch nach Falkensteig gebraucht. Und es war lediglich normaler Berufsverkehr ohne Unfall oder Baustelle. Aufgrund schlechter Ampelschaltungen und weniger Verkehrsfluss erreichen Sie eher höhere Lärm- und Abgaswerte. Es sind doch in der March zwischenzeitlich die meisten Bewohner damit zufrieden, dass eine Mittellösung in Form einer 40er Zone gefunden wurde. Alle können damit Leben. Warum wird jetzt hier eine Win-Win-Situation aufgegeben. Helfen Sie mir und den vielen Einwohnern dieses Vorhaben zu kippen. Gehen Sie zur Gemeinde und geben sie ihre Meinung kund. Noch können wir dieses Vorhaben stoppen. Mit freundlichen Grüßen

Thank you for your support, Martin Ketterer from March, Breisgau (Neuershausen)
Question to the initiator

News

Not yet a PRO argument.

Aktuell werden alle überregionalen Verkehrsteilnehmer mit ihren Navi-Systemen durch die March geleitet, insbesondere bei Stau auf der A5. Erst durch Tempo 30 erfährt der Ziel- und Quellverkehr eine Entlastung durch Reduzierung des überörtlichen Durchgangsverkehrs. Eine Temporeduzierung führt zu einer Reduzierung von Verkehrsteilnehmern und damit zu weniger Stau in den Stoßzeiten. Verzögerungen für unseren Quell- u. Zielverkehr entstehen nicht durch eine Reduzierung von Tempo 40 auf Tempo 30 sondern durch die Rückstaus an innerörtlichen Kreuzungen, Einmündungen, Ampeln, Bahnübergängen

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international