Die A620 ist als innerstädtische Autobahn eine der Hauptquellen für Lärm in der Landeshauptstadt. Der BUND OG Saarbrücken hatte im April 2019 zusammen mit einem Lärmgutachter Messungen auf der "Alten Brücke" (Fußgängerbrücke zwischen Stadtgraben / St. Johanner Markt und Franz-Josef-Röder-Strasse / Schloss Saarbrücken) durchgeführt und dabei erhebliche Lärmbelastungen festgestellt.

Als BUND Saarbücken fordern wir, die verantwortlichen Stellen des Bundes im Saarland, des Landesverkehrsministeriums, des Landesbetriebes für Straßenbau und die Landeshauptstadt Saarbrücken auf, in einem koordinierten Verfahren unter Beteiligung der Bürger*innen und der Umweltverbände dauerhafte, geeignete bauliche Maßnahmen zur Senkung der innerstädtischen Lärmbelastung durch den Verkehr auf der A 620 zu planen und zu beschließen. Mit der Umsetzung sollte bis 2020 mit begonnen werden.

Weitere Infos und Messergebnisse auf der Seite des BUND Saarbrücken: saarbruecken.bund.net/

Reason

Da in Saarbrücken sehr viele Straßen Pegel über 70 dB(A) am Tage und 60 dB(A) in der Nacht aufweisen, ist zunächst eine Fokussierung auf diese sehr hohen Lärmbelastungen erforderlich.

Mit meiner Unterschrift unterstütze ich die Petition des BUND Bund für Umwelt und Natur Deutschland e.V., Ortsgruppe Saarbrücken, welche fordert, die verantwortlichen Stellen des Bundes im Saarland, des Landesverkehrsministeriums und der Landeshauptstadt Saarbrücken endlich zu einem koordinierten Handeln zu bewegen, welches dauerhafte bauliche Maßnahmen zur Senkung der innerstädtischen Lärmbelastung durch den Verkehr auf der A 620 zum Inhalt haben soll und bis 2020 zu realisieren ist

Thank you for your support, Ronald Maltha, BUND Saarbrücken from Saarbrücken
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version
pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • Joachim Heinrich Saarbrücken

    4 days ago

    In Saarbrücken Stadt ist es unmöglich irgendwo in Ruhe zu sitzen ohne die Autobahn zu hören! Das ist sehr nervig und unschön. Mich stört diese Lärmbelästigung ungemein!

  • Mirko Caspary Wuppertal

    9 days ago

    ja und das sofort.

  • Eva Omlor Saarbrücken

    on 08 Jul 2019

    Saarbrückens Innenstadt hat leider wenig Grünflächen bzw. Orte der Innerstädtischen Erholung zu bieten. Es leben sehr vielle menschen hier, viele ältere Menschen und Familien, die nicht motorisiert sind und fußläufig ins Grüne müssen. Die Berliner Promenade - wenn auch leider sehr kahl, wird ebenso frequentiert wie z.B. der Staden oder das andere Saarufer. Selbst im Schlossgarten ist die Lärmbelästigung enorm. Wir Saarbrücker Innenstädter brauchen Orte der Erholung im Grünen!!!!

  • Sigrid Jost Saarbrücken

    on 07 Jul 2019

    Der Staden ist ein zentrumsnahes (zu Fuß erreichbares) Refugium aus der Hektik der Stadt. Man kann sich ohne viel Aufwand auch für kurze Zeit hinbegeben, um sich zu erholen. Auch für ältere Menschen und besonders für Kinder ist der Staden wichtig als Kurzzeit-Erholungsort und als Treffpunkt. Der Lärm durch die Stadtautobahn konterkariert diese Funktion. Auch wenn manche sich vielleicht daran gewöhnt haben, weil man durch Gewohnheit abstumpft, schädigt der Lärm die Nerven und verhindert Entspannung.

  • Hans Crauel Saarbrücken

    on 04 Jul 2019

    Autobahnen gehören nicht in Siedlungsgebiete. In Siedlungsgebieten sollten Autos nur mit niedrigen Geschwindigkeiten und in der Folge nur geringer Geräusch- und Luftbelastung verkehren.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/laermschutzmassnahmen-entlang-der-a620-in-saarbruecken-umsetzen/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
return format
JSON