openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Lebens- und Genussmittel - Verbot des Einsatzes von Glutamaten in der Nahrungsmittelindustrie Lebens- und Genussmittel - Verbot des Einsatzes von Glutamaten in der Nahrungsmittelindustrie
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Deutschen Bundestag
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Der Petition wurde nicht entsprochen
    Sprache: Deutsch
  • Beendet
  • 786 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Kurzlink

Lebens- und Genussmittel - Verbot des Einsatzes von Glutamaten in der Nahrungsmittelindustrie

-

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass die tägliche vorsätzliche Körperverletzung durch Einsetzung von "Glutamaten" in der Nahrungsmittelindustrie durch sofortiges Verbot entsprechender Stoffe, bei der Herstellung von Nahrungsmittel, beendet wird. Unter Verwendung diverser der Allgemeinheit mittlerweile dokumentierten wissenschaftlichen Feststellungen mag der Bundestag beschließen, dass die Verwendung entsprechender Stoffe, der Abgabe von Rauschmitteln und Drogen gleichgestellt wird.

Begründung:

Wissenschaftlich nachgewiesen wurde mittlerweile, dass der Stoff Glutamat ein "Nervengift" ist, was dem Einsatz von Rauschgiften gleichgestellt ist. Dass dieser Stoff in unserer heutigen Nahrungskette einen wichtigen, gesetzlich legalisierten, Bestandteil darstellt, zeige ich hiermit an und bitte die Mitglieder des Deutschen Bundestages zu beschließen, dass dieser Stoff mit sofortiger Wirkung aus der Verwendung in der Lebensmittelindustrie verboten wird. Gleichgestellte, nur anders bezeichnete Stoffe, wie zum Beispiel "Hefeextrakt" sind ähnlich zu behandeln. Als Mitglied unserer Gesellschaft, Vater von 4 Kindern und verantwortungsbewusstem Bürger, sehe ich die weitere Verwendung entsprechender Stoffe als vorsätzliche Körperverletzung an.

30.06.2012 (aktiv bis 11.08.2012)


Neuigkeiten

Pet 3-17-10-2128-040056Lebens- und Genussmittel Der Deutsche Bundestag hat die Petition am 27.06.2013 abschließend beraten und beschlossen: Das Petitionsverfahren abzuschließen, weil dem Anliegen nicht entsprochen werden konnte. Begründung Der Petent ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument



Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags

>>> Link zur Seite des Deutschen Bundestags


aktuelle Petitionen