Wir wollen eine legale Downhill-Strecke für den Kreis Lübbecke! Der Mountainbike-Sport in Deutschland wächst und wird immer populärer. Auch bei uns im Kreis Minden-Lübbecke wird das Interesse größer, gerade bei Kindern und Jugendlichen, die den Sport betätigen oder kennenlernen wollen. Hierdurch gibt es immer häufiger illegale Strecken, die von Kindern und Jugendlichen gebaut werden, die jedoch zu weitführenden Problemen bei Förstern und Ämtern sorgen. Aus dieser Problematik Endstand die Idee, eine legale Strecke auf die Beine zu stellen, auf der jeder eine Chance hat zu fahren. Vom Anfänger bis zum richtigen Downhill-Fahrer, der für Rennen trainieren möchte. Wir arbeiten schon seit einem Jahr an diesem Projekt und haben schon alle wichtigen Aspekte abgeklärt wie eine Versicherung für die Strecke die entstehen soll und Kooperationen mit Vereinen als Unterstützer. Mit dieser Unterschriftensammlung möchten wir zeigen, wie viele Leute für eine Entstehung einer solchen Strecke sind und diese befürworten. Wir sehen es als notwendig an, eine legale Downhill-Strecke zu errichten, da es sonst zu weiteren Ausschreitungen kommen könnte, in Form von illegalen Streckenbauten was wir verhindern wollen. Wir wollen ein friedliches Miteinander zwischen den Bikern und dem Forstverband/der Stadt herstellen. Wir wollen jetzt eine Strecke für die Biker aus der Nähe und Umgebung schaffen, auf welcher die Leute die Chance haben, den Mountainbike-Sport näher kennenzulernen und auch zu testen.

Begründung

Jetzt seid ihr an der Reihe! Wir wollen zeigen, dass wir mit unserer Idee Gehör finden, nicht nur in der Bevölkerung, sondern letztendlich auch bei der Stadt und den zuständigen Ämtern. Denn das ist nötig, um zu zeigen, dass diese Strecke notwendig und praktisch zugleich ist, denn dort wird auch auf einer Weise Jugendarbeit betrieben, indem man Kinder und Jugendliche aus dem Alltag holt und diesen Sport vermittelt .

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Gene Raymond Syme aus Lübbecke
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Durch eine offizielle Strecke steigt der Druck auf MTBler >nur< noch auf dieser zu fahren. Aktuell ist es gesellschaftlich viel stärker akzeptiert, auf beliebigen Wegen im Wiehengebirge zu fahren. Zumal typischerweise in öffentlichen Diskussionen nicht zwischen Downhill sowie anderen Unterarten des MTB-Fahrens unterschieden wird.