openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Makler Provision für Käufer abschaffen Makler Provision für Käufer abschaffen
  • Von: Ahmet Vural mehr
  • An: Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Wohnen mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
    Sprache: Deutsch
  • Sammlung beendet
  • 26 Unterstützende
    26 in Deutschland
    Sammlung abgeschlossen

Makler Provision für Käufer abschaffen

-

Ich möchte nicht für etwas zahlen müssen, was andere beauftragt oder bestellt haben. Dann kommt es noch dazu, dass die Summen die verlangt werden eigentlich mit der Tätigkeit in keiner Weise in Verhältnis steht - astronomische, sogar utopische Zahlen.

Es kann nicht sein, dass jemand in ein paar Tagen die Ersparnisse von ein paar Jahren verlangt und das auch noch von dem Falschen. Wenn die, die den Makler beauftragen auch nur 10 % von dem Zahlen würden, was der verlangt, würden doch bestimmt über 90 % darauf verzichten.

Begründung:

Es ist einfach ungerecht, wie es gerade abläuft: 1. Die Provision wird von denen verlangt, die am wenigsten dafür was können. 2. Es muss ja auch eine Obergrenze geben so wie es auch eine Untergrenze gibt.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Ostfildern, 02.03.2017 (aktiv bis 01.06.2017)


Debatte zur Petition

PRO: Bis vor ein paar Jahren mussten die Mieter auch die Maklergebühren Zahlen. Damals hieß es: Wer eine Wohnung möchte, dem sollte es auch wert sein den Makler zu bezahlen. Über 90% haben über Makler vermietet. Wie ist die Lage jetzt. Kaum ein Vermieter beauftragt ...

CONTRA: dann wird auch keine Courtage fällig. Wer sich Immobilien kauft sollte üblicherweise auch genügend Geld für die Nebenkosten haben, sonst ist man nämlich schneller pleite als als der erste Grundsteuerbescheid kommt.

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Unterstützer Betroffenheit