Region: Germany
Health

Massentests für Freiheit

Petition is directed to
Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
12 Supporters 11 in Germany
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched November 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Deutschland befindet sich in einer Spirale von Lockdown und Aufhebung von Maßnahmen. Eine Besserung der Situation ist nicht absehbar und führt zu signifikanten Einbußen und existenzbedrohlichen Umständen in der Zivilisation und der Wirtschaft. Dies ist zeitlich limitiert tragbar, jedoch führt langfristig ein wiederkehrendes Schema zur Verunsicherung und folglich früher oder später zu einer Resignation der Mitmenschen. Folglich ist davon auszugehen, das die Maßnahmen nicht befolgt werden und die Spirale von vorne beginnt. Die Maßnahmen sind wichtig und führen sicherlich früher oder später zur Eindämmung der Pandemie. Um die Situation jedoch schnellstmöglich in den Griff zu bekommen gibt es aus meiner Sicht nur 2 Wege. Entweder ein kompletter Lockdown für 2-3 Wochen oder ein Durchführung eines deutschlandweiten verpflichtenden Massentest um gezielte Quarantänen umzusetzen.

Hiermit plädiere ich für einen Massentest und die Eindämmung der Pandemie absehbar zu machen.

Reason

Finanziell und logistisch ist es sicherlich eine sehr fragwürdige Angelegenheit. Ich bin der Meinung, das das aktuelle Vorgehen kostspieliger sein wird und sowohl die Wirtschaft als auch die Mitmenschen davon profitieren werde.

Thank you for your support, Michael Knight from Riedstadt
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Not yet a PRO argument.

Die aktuell verwendeten PCR-Tests mit viel zu hohem Ct-Wert sind völlig ungeeignet, da sie zu empfindlich sind und falsch angewendet werden. Über 90% der positiven Fälle sind nicht erkrankt und in der Regel nicht ansteckend. Sinnvoll sind nur Tests, die wirklich eine Aussage zulassen, ob jemand überhaupt infektiös ist. Dazu gibt es zahlreiche Möglichkeiten, z.B. Antigen-Schnelltests oder PCR-Tests mit niedrigerem Ct-Wert und/oder quantitativer Auswertung (also Unterscheidung von leicht bis stark positiv). China nutzt solche aussagekräftigeren Tests schon seit Monaten.

More on the topic Health

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now