• Von: Thamara Kämmer mehr
  • An: Stadt Heilbronn
  • Region: Haselter-Siedlung
    Kategorie: Sicherheit mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 13 Unterstützer
    Sammlung abgeschlossen

Mehr Kontrollen und dadurch mehr Sicherheit in der Haselter-Siedlung

-

Es müssen endlich wirksame Maßnahmen ergriffen werden, um die Verkehrsprobleme zu beheben.

Begründung:

wissen Sie, was meiner Meinung nach das Schlimmste ist, was man einem Menschen antun kann?
Ihm jemanden zu nehmen, der einem nahe steht. Und dabei spielt es meiner Meinung nach keine Rolle, ob das nun ein nahestehender Mensch, oder ein Tier ist. Jeder, der einmal ein Tier in sein Herz gelassen hat, wird verstehen, was ich meine, wenn ich sage, dass es einen fast zerreißt, wenn man sein geliebtes Tier tot auf der Straße findet.

Wenn weiterhin so getan wird, als wäre die Lage in der Haselter Siedlung nicht ernst genug, als dass sie es wert wäre, mal tatsächlich etwas daran zu verbessern, dann frage ich mich ernsthaft, wie viele noch ihr Leben lassen müssen.
Für den Flüsterbelag auf der B293 wurde so viel Geld investiert, aber es ist nicht möglich, dass wir fest installierte Blitzer im Haselter bekommen oder Bremsschwellen?
Gerade jetzt, da die Schule wieder losgeht, ist das Verkehrschaos bei uns perfekt und es wird mit Sicherheit nicht lange dauern, bis wieder eine Katze überfahren wird, oder vielleicht ist es auch ein Kind, das draußen spielt?
So wie die Straßen immer zugeparkt sind, müsste man extrem langsam fahren, um rechtzeitig bremsen zu können, aber selbst dann, wenn auf beiden Fahrbahnseiten Autos parken wird weiterhin Gas gegeben.

Ich wäre Ihnen sehr verbunden, wenn die Problematik endlich an die Person weitergeleitet wird, die bemächtigt ist, Schritte einzuleiten, damit sich endlich einmal etwas sinnvolles dort tut.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

74080, 02.11.2015 (aktiv bis 01.05.2016)


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

CONTRA: Die Polizei muss in erster Linie für die Sicherheit der neuen Freunde sorgen. Der gemeine Deutsche muss lernen sich an Verkehrsregeln zu halten.



Petitionsverlauf

Kurzlink