Wir fordern mehr Pflegeschlüssel in ALLEN pflegerischen Bereichen: Der Prävention, Kuration, Palliativ und Rehabilitation!!!

Begründung

Herr Gesundheitsminister, die Gesetze zur Stärkung der pflegerischen Versorgung in Deutschland benötigt DRINGEN! Mehr Pflegepersonal in allen pflegerischen Bereichen der Prävention, Kuration, Palliativ und Rehabilitation.

Die Pflegebedürftigen und ihre Angehörigen brauchen nicht nur Begleitung und Unterstützung, sondern mehr. Die Beratung und präventive Maßnahme sollen professionell durchgeführt werden.

Außerdem wenn man genau den demografische Wandel betrachtet….Es ist so, dass Multimorbidität an Pflegebedürftigen sowie die demenzielle Erkrankungen stark gestiegen sind.

Ich (wir)plädiere(n) für die Steigerung der Anzahl der Pflegepersonalschlüssel in alle pflegerischen Bereiche der Prävention, Kuration, Palliativ, Rehabilitation und sogar in der Pflegeforschung und Pflegewissenschaft.

Liebe Pflegebedürftigen, Angehörigen, Interessenten, Kollegen und Kolleginnen, wir freuen uns auf die Unterstützung und Begleitung dieser Petition.

Wir wissen JA, dass viele von Ihnen unsere Meinung vertreten! Ihre Rückmeldungen sind sehr willkommen!

Vielen Dank und Herzliche Grüße

In Name meiner Gruppe.

Silvia Tijero Sanchez "..."... Großartiger Text von Mr. Mark Groundwater,

(...)Ich arbeite nicht in der Pflege. Allerdings bin ich regelmäßiger Patient und Ehemann einer Krankenschwester. Jahrelang habe ich es von allen Seiten mitbekommen und gehört wie viel gemeckert wird, wie viele „Verbesserungsvorschläge“ rumgehen. Auch von Leitenden Positionen hört man immer häufiger, dass es in der Pflege immer schlechter wird. Personalmangel, zu wenig Geld, zu viel krank und, und, und...

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, privat aus Heinsberg
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Was in sich nutzlos krankes Absurdum will uns hier irgendwer beibiegen, der offenbar beim Schlüsseldienst oder der AutoBahnKloReinigung sehr viel besser -wenn überhaupt- aufgehoben wäre

Contra

Noch kein CONTRA Argument.