openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Mehr Polizisten in NRW Mehr Polizisten in NRW
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Minister Ralf Jäger
  • Region: Nordrhein-Westfalen mehr
    Kategorie: Sicherheit mehr
  • Status: Die Petition wurde vom Petenten zurückgezogen bzw. wird nicht weiter verfolgt
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 371 Unterstützende
    332 in Nordrhein-Westfalen
    Sammlung abgeschlossen

Mehr Polizisten in NRW

-

Wir fordern mehr Polizei. Wir brauchen eine bessere Innensicherheitspolitik.

Begründung:

Deutschland 2016:

No-Go Areas, Familienclans die ein Großaufgebot an Polizeikräften erfordern, Fußballeinsätze, Großdemos, Einbrüche durch Räuberbanden, Kontrolle und Unterstützung bei der Bewältigung des Flüchtlingaufkommens,

sind nur paar Beispiele was die Polizei tagtäglich an Aufgaben zu bewältigen hat.

Damit solch eine Situation wie in Köln am 31.12.2015 /01.01.2016 geschehen, sich nicht wiederholen kann, ist es dringend erforderlich, die Polizei-Einsatzkräfte aufzustocken.

Es kann nicht sein, dass keinerlei Reserven zur Verfügung stehen und erst Einsatzkräfte zusammengezogen werden müssen.

Es kann nicht sein, dass die Polizeibeamten und natürlich Beamtinnen hunderttausende von Überstunden vor sich herschieben und immer mehr Aufgaben bewältigt werden müssen.

Wir fordern eine dringende Überprüfung dieser nicht haltbaren Situation.

Die Sicherheit ist unser höchstes Gut und hier ist die Regierung in der Verantwortung.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Bochum, 06.01.2016 (aktiv bis 05.03.2016)


Neuigkeiten

Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank für die Unterstützung der Petition. Damit eine Petition "Gehör" findet ist eine gewisse Anzahl an Unterzeichnern notwendig. Diese Anzahl wurde nicht erreicht. Es fehlten noch mindestens 3219 Stimmen. Viele Grüße CGorwa

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Die Frage " Was ist mit den übrigen Bundesländern ?" ist mehr als berechtigt. Dafür würde man jedoch eine bundesweite Petition benötigen mit einer hohen Schwelle an Unterzeichnern. Selbst 45.000 ist ein ambitioniertes Ziel.

PRO: Wieder mal die prüden Emanzen die nicht mit Ausländern feiern wollen.

CONTRA: Und was ist mit den anderen Bundesländern?

CONTRA: Das ist glücklicherweise mit Rot/Grün nicht zu machen. Willkommen Flüchtlinge

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 Websuche    E-Mail    Facebook  

aktuelle Petitionen