Region: Germany
Health

Mobile Intensivstationen für Italien

Petition is directed to
Bundesregierung
9 Supporters
The petition was withdrawn by the petitioner
  1. Launched 22/03/2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

In Deutschland gibt es eine größere Zahl mobiler Intensivstationen. In Italien sterben angesichts der Corona Krise und der dort fehlenden Beatmungsbetten hunderte von Menschen. Deutschland hat die Kapazitätsgrenze der stationären Beatmungspätze noch lange nicht erreicht und die Anzahl der stationären Beatmungsbetten wird derzeit erfolgreich, massiv hochgefahren. Die mobilen Intensivstationen könnten schnell in Italien sein und vielleicht das eine oder andere Leben retten. Eine Rückholung wäre zumindest technisch ebenfalls schnell umsetzbar. Im Sinne der europäischen Solidarität sollten Experten jetzt die Möglichkeiten prüfen ob, wann und wieviele mobile Beatmungsplätze nach Italien geschickt werden können.

Reason

Es geht um einen pragmatischen Versuch Menschenleben in Italien zu retten.

Thank you for your support, Dr. Peter H. Thaller from München
Question to the initiator

News

  • Liebe UnterstützerInnen der Petition,
    wir hätten inzwischen ausreichend Unterstützerinnen für den nächsten Schritt errreicht - die Pandemie hat uns jedoch überholt:
    - Der Anstieg der Sterberaten in Italien steht inzwischen jedoch in keiner Relation mehr zum Hebel und zum Zeitstrahl dieser Petition.
    - Italien bekommt weitere Beatmungsmaschinen
    - Die wenigen, derzeit noch freien mobilen Intensivstationen rücken deshalb in den Hintergrund
    Den Versuch war´s mir trotzdem wert - vielen Dank für Euer Engagement!

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Health

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now