Region: Lippe

Modernisierung des Wurftaubenclubs Lippe e.V.

Petition is directed to
Landrat Axel Lehmann
801 supporters 278 in Lippe
Collection finished
801 supporters 278 in Lippe
Collection finished
  1. Launched January 2023
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Der Jagdliche Wurftaubenclub Lippe e.V. möchte sein bestehendes Vereinsgelände sanieren und modernisieren. Seit fast 50 Jahren haben hier Jägerinnen, Jäger und Vereinsschützen aus Lippe und Umgebung die Möglichkeit, ihre Fertigkeiten im Umgang auf bewegliche Ziele mit der Flinte zu trainieren. Um den Anforderungen an Umweltauflagen gerecht zu werden, hat sich der Verein auf die Suche nach einer Sanierungsmöglichkeit gemacht. 

Der Verein hat bei den zuständigen Behörden beantragt, den Schießstand mit einem erheblichen, vom Verein zu tragenden, finanziellen Aufwand umbauen und modernisieren zu dürfen. Der Verein möchte den in der jetzigen Form genehmigten Schießstand, der ohne weiteres weiterbetrieben werden kann, durch den Umbau und die Modernisierung möglichst umweltgerecht gestalten. Auch wenn der Schießstand in seinem heutigen Zustand sämtlichen gesetzlichen Anforderungen an den Lärmschutz entspricht, ist der Verein gleichwohl bereit, die Situation für die Anwohner, obwohl rechtlich gar nicht erforderlich, mit einer eigens finanzierten, zusätzlichen rückwärtigen Lärmschutzwand zu verbessern. Das bedeutet Schallschutz zu allen Seiten, und zwar beachtlich!

Der für die Genehmigung der Maßnahmen zuständige Kreis Lippe entscheidet über den Antrag nach Recht und Gesetz.

Allerdings gibt es durchaus Stimmen, dazu gehören auch sogenannte „Umweltverbände“, die meinen, dass für alle Beteiligten positive Projekt mit allen Mitteln verhindern zu müssen. Wir halten den Umbau und die Modernisierung des Schießstandes, einschließlich der Lärmschutzwand, für notwendig und für einen wichtigen Beitrag zum Schutz der Umwelt.

Diese Ansicht teilt auch der Landesjagdverband, dem die Kreisjägerschaft Lippe als eine der zehn mitgliederstärksten Kreisjägerschaften von NRW angehört. 

Unterstützen Sie bitte das Vorhaben, das nicht zuletzt auch den Anwohnern zugutekommt. Mit ihrer Unterschrift tragen Sie dazu bei, dass der Jagdliche Wurftaubenclub Lippe e.V. gut für die Zukunft gerüstet ist. Und sie zeigen mit ihrer Unterschrift auch, dass nicht die Lautstärke von Äußerungen entscheidend ist, sondern dass nach Recht und Gesetz entschieden wird.

Reason

Die seit fast 50 Jahren bestehende Schiessanlage muss zukunftsfähig werden. Sie ist in der Region wichtig für Jägerinnen, Jäger und Vereinsschützen gleichermaßen.

Thank you for your support, Wuftaubenclub Lippe e.V. from Bad Salzuflen
Question to the initiator

Link to the petition

Image with QR code

Tear-off slip with QR code

download (PDF)

Dem Tierschutz zuliebe. Jäger sollen gute Schützen sein, damit die Tiere nicht lange leiden müssen. Jäger benötigen die Möglichkeit am Schießstand an Wurfscheiben zu trainieren um ihre Fähigkeiten zu verbessern. Und bauliche Lärmschutzverbesserungen sind immer begrüßenswert.

Diese Petition ist irreführend. Es geht nicht um eine Lärmschutzwand sondern um einen 23,5m hohen Wall aus belasteter Erde. Zudem will der Verein nicht modernisieren sondern der Verein muss sanieren. Diese jahrzehntelange Umweltverschmutzung lässt sich wirtschaftlich jedoch nur durch eine solchen Wall aus Z2 Boden sanieren - Auf Kosten der Steuerzahler welche für Baunebenkosten (Straße) und Folgekosten (Erhalt) aufkommen müssen.

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now