Family

NEIN zum Neubau einer Kinderkrippe in Gschlachtenbretzingen - Garten soll bleiben!

Petition is directed to
Bürgermeisteramt und Gemeinderat Michelbach/Bilz
95 Supporters 15 in Michelbach an der Bilz
Collection finished
  1. Launched 27/12/2019
  2. Collection finished
  3. Filed on 07 Jan 2020
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Wir, betroffene Familien mit Kindern im Kindergarten Gschlachtenbretzingen, wenden uns mit einer

PETITION gem. Art. 17 GG

an Sie.

Wir möchten Sie aus unten aufgeführten Gründen bitten, den Neubau einer Kinderkrippe in Gschlachtenbretzingen unter den bisherigen Voraussetzungen nicht zu beschließen.

Reason

Gründe: 1. Der Kindergarten in Gschlachtenbretzingen ist, selbst bei Auswärtigen, eine sehr beliebte Einrichtung und das hat seine Gründe. Natürlich trägt das Personal, dessen Arbeit und das Konzept einen großen Anteil dazu bei. Ein gewaltiger Grund ist allerdings zudem, dass die Kinder wunderschöne Möglichkeiten haben sich zu entwickeln. Und dazu gehört unserer Meinung nach ein Garten, in dem auch gerannt, getobt und getollt werden kann. Sollte nun ein Anbau, wie er bislang geplant ist, verwirklicht werden, ist es tatsächlich so, dass dies nicht mehr, oder nur sehr eingeschränkt möglich ist. Die Kinderzahlen werden steigen, der Gartenanteil wird wesentlich kleiner und liegt komplett im nördlichen Bereich. Uns ist bewusst, dass unsere Kinder einen außergewöhnlich schönen Garten haben und dass es anderswo nicht so ist, aber soll das wirklich ein Argument sein?! Es wird Stimmen geben, die sagen, dass immer noch ein großer Gartenanteil vorhanden sein wird und das wird auf Plänen auch so aussehen. Wir möchten sie bitten, sich das Ganze selbst vor Ort anzusehen und sich persönlich ein Bild davon zu machen.

  1. Laut bisheriger Planung soll in Gschlachtenbretzingen eine Kinderkrippe mit Ganztagesbetreuung gebaut werden. Unserer Ansicht nach, besteht dieser Bedarf allerdings hauptsächlich im Hauptort. Natürlich gibt es in Gschlachtenbretzingen Eltern, die froh sind, wenn es in ihrem Ort eine Kinderkrippe geben wird. Man muss sich allerdings schon über den Bedarf Gedanken machen und dieser ist unserer Meinung nach in Gschlachtenbretzingen nicht so gegeben, als dass sich eine Ganztageskrippe lohnt. So zwingt man wieder mehr Eltern ins Auto und diese fahren dann ihr Kleinkind nach Gschlachtenbretzingen in die Ganztageskrippe und vorher eventuell noch ein Geschwisterkind ins Wichtelhaus, da dort der einzige Ganztageskindergarten ist. Es bleibt hierbei zu bemerken, dass morgens bereits jetzt ein reges Fahrzeugaufkommen rund um den Kindergarten in Gschlachtenbretzingen herrscht. Und das, obwohl viele Familien ihre Kinder nicht mit dem Auto in den Kindergarten bringen.

  2. So wie es aussieht, wird relativ kurzfristig eine vierte Kinderkrippengruppe benötigt werden. Wo soll diese dann angesiedelt werden? Eine Erweiterung in Gschlachtenbretzingen von einer auf eine zweite Gruppe würde dann wahrscheinlich tatsächlich Sinn machen. Dann gäbe es im Teilort Gschlachtenbretzingen zwei Krippengruppen und da muss man sich erneut über den Bedarf Gedanken machen!

  3. Ein richtiges und durchdachtes Konzept besteht unserer Meinung bislang nicht. Wir sind nicht grundsätzlich gegen eine Kinderkrippe in Gschlachtenbretzingen und sind oder waren bereits Betroffene und mussten unsere Kinder nach Michelbach fahren. Allerdings wünschen wir uns eine bedarfsorientierte Planung die unserer Meinung nach eine Kinderkrippengruppe ohne Ganztagesbetreuung in Gschlachtenbretzingen vorsieht.

stellvertretend: Jana Fimiani (Vorsitzende des Elternbeirats des Kindergartens Gschlachtenbretzingen)

Thank you for your support, Jana Fimiani from Michelbach/Bilz
Question to the initiator

News

  • Ein herzliches Dank an alle für Ihre/Eure Unterstützung bei der Petition. Leider hat diese nicht wie gewünscht und erhofft zum Erfolg geführt. Der Petition wurde vom Bürgermeister dörr sowie den Gemeinderäten nicht anerkannt. Die Kinderkrippe wird gebaut. Wir haben es versucht und machen jetzt das beste daraus.

    Vielen Dank.

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Family

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now