Traffic & transportation

Nein zur Verkehrsführung „Baugebiet Weinberg1” über den Baudenhardtweg!

Petition is directed to
Stadt, Stadtrat (mit den zugehörigen Ausschüssen) und das Planungsbüro Topos Team Nürnberg
122 Supporters 43 in Wassertrüdingen
Collection finished
  1. Launched 27/07/2021
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Wir fordern die Stadt, den Stadtrat (mit den zugehörigen Ausschüssen) und das Planungsbüro Topos Team Nürnberg auf, das durch das neue Baugebiet „Weinberg I" höhere Verkehrsaufkommen über die Ansbacher Straße und nicht, wie geplant, über den Baudenhardtweg abzuführen.

Reason

Wenn, wie vorgesehen, der Verkehr aus dem Baugebiet „Weinberg I" über den Flurweg FL-Nr. 2560 und die Sudetenstraße in den Baudenhardtweg und somit in die Lentersheimer Straße geführt wird, entstehen sehr große Beeinträchtigungen für das Naherholungsgebiet „Klingenweiher Park". Preisgekrönte Architektur und Natur – beides „Aushängeschilder" unserer Touristischen Marketing Werbung – nistende Fledermäuse in den Streuobstwiesen und an den Linden und Pappeln am Klingenweiher werden durch das erhöhte Verkehrsaufkommen erheblich gestört. Aber auch der Mensch, der hier Erholung sucht.

Hier befindet sich ein großer Kinderspielplatz, der auch von dem neuen Baugebiet genutzt werden soll. Dieser ist von der Straße aus nicht einsehbar und liegt direkt am Baudenhardtweg.

Die Kinder aus dem Baugebiet müssen immer den Baudenhardtweg überqueren, um dort hinzukommen. Schon jetzt ist der Baudenhardtweg obwohl auf 30 km/h beschränkt als „Rennstrecke“ in der Stadt bekannt! Es erhöht sich die Gefahr eines Verkehrsunfalls mit Kindern um ein Vielfaches!

Der unmittelbar anliegende Friedhof würde durch das höhere Verkehrsaufkommen seine angemessene „Friedhofsruhe" verlieren und zugleich ist hier auch ein großes Risiko eines Verkehrsunfalls mit Besuchern des Friedhofes gegeben. Da nicht ausreichend Parkplätze im Bereich Friedhof und eben auch für das Naherholungsgebiet vorhanden sind, kommt es bei Beerdigungen oder Veranstaltungen in diesem Bereich zu „Gehsteigparkern“ somit müssen die Fußgänger auf die Straße ausweichen.

ACHTUNG: Direkt anliegend an der Lentersheimer Straße liegt der Grund- und Mittelschulkomplex von Wassertrüdingen. Hier würde die jetzt schon kritische Situation zwischen Verkehr und Schülern nochmals wissentlich verschärft werden.

Darüber hinaus ist jetzt schon bekannt, dass die Erweiterung dieses Baugebietes in Richtung Ansbacher Straße erfolgen soll. Es müsste dann das „fehlende Stück" der Sudetenstraße zur Ansbacher Straße gemacht werden.

Wenn Sie auch wollen, dass der Verkehr aus dem Baugebiet „Weinberg I" über die Ansbacher Straße abgeführt werden soll, dann unterschreiben Sie bitte!

Thank you for your support, Anna-Katharina Riefle from Wassertrüdingen
Question to the initiator

News

  • Hallo zusammen,

    wir können den ersten Teilerfolg feiern!

    Der Stadtrat kennt unsere Bedenken und der Vorschlag wird aktuell in der Planung geprüft. Wir sammeln weiterhin fleißig Unterschriften, um die Dringligkeit unserer Forderung zu verdeutlichen.

    Vielen Dank an alle, die uns Unterstützen.

    Anna-Katharina und Bastian Riefle und die Nachbarn vom Baudenhardtweg und Sudetenstraße

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international