Region: Bundesländer
Success
Economy

Öffnung der Gartencenter und Gartenfachmärkte ab dem 1. März! Wir sind systemrelevant – und sicher!

Petition is directed to
Petitionsausschüsse der Bundesländer
17.057 Supporters
Petition has contributed to the success
  1. Launched 12/02/2021
  2. Collection finished
  3. Filed on 23 Feb 2021
  4. Dialogue
  5. Success

The petition was successful!

Es ist wichtig und richtig, die Gartencenter und Gartenfachmärkte in Deutschland wieder zu öffnen und den Verkauf der Waren zu erlauben.

Der Verband Deutscher Garten-Center, und an seiner Seite die führenden Systemverbände, NBB egesa, Sagaflor und Ekaflor, fordern, den Lockdown für unserer Betriebe umgehend aufzuheben.

Zur Unterstützung dieses Appells an die Staatskanzleien und Wirtschaftsministerien der Bundesländer, rufen wir auf:

  • Gartencenterunternehmer und -unternehmen,
  • unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,
  • Gartenfachmärkte und Gärtnereien,
  • Pflanzenproduktionsbetriebe,
  • Baumschulen und
  • Menschen, die sich unserer Branche verbunden fühlen.

 

Drei Punkte sind es, die für die geforderte Öffnung zum 1. März sprechen:

1.    Gartencenter sind systemrelevant.

2.     Wir handeln mit lebenden Pflanzen.

3.     Wir bieten Sicherheit in unseren Betrieben.

Systemrelevanz

Wir verkaufen systemrelevante Waren wie Gemüsepflanzen, Kräuter, Obstgehölze und Sämereien.

Unsere Produkte tragen zur Selbstversorgung der Bevölkerung bei. Wir müssen jetzt säen, damit wir später ernten können! Daher ist es wichtig, zeitnah mit dem Verkauf zu beginnen, um eine Selbstversorgung überhaupt erst zu ermöglichen.

Lebende Pflanzen

Gartencenter handeln mit „lebender Ware“. In unseren Geschäften wird der Umsatz zu mehr als 50% aus dem Verkauf von Pflanzen generiert. Es bewegt uns sehr, wenn lebende Pflanzen in Massen vernichtet werden müssen, da sie nicht verkauft werden dürfen. Helfen Sie uns, das zu verhindern!

Die Bereitstellung von lebender Ware braucht eine gewisse Vorlaufzeit. Pflanzen müssen erst wachsen, bevor sie verkauft werden können. Für den Gartenbau ist es daher so wichtig, Planungssicherheit zu bekommen! Die Betriebe müssen wissen, zu welchem Zeitpunkt die Pflanzen verkauft werden können. Ansonsten droht die Unterbrechung der Lieferketten.

Sicherheit

Gartencenter sind ein sicherer Ort! Unsere Verkaufsflächen sind groß, die Räume sind hoch und sehr gut belüftet.

Wir haben seit dem vergangenen Jahr beste und erprobte Hygienemaßnahmen. Wir begrenzen den Zugang, um allen ein Höchstmaß an Schutz vor einer Infektion zu bieten.

Zu guter Letzt

Wir alle spüren, wie aufheiternd und belebend Blumen & Pflanzen für uns Menschen sind. Daher bezeichnen wir Gartencenter auch als „Glückstankstellen“. Gerade in Zeiten des Lockdowns ist es aus unserer Sicht so wichtig, den Menschen Hoffnung und Zuversicht zu geben. Dazu tragen wir bei, denn wir sind die Pflanzenverkäufer in Deutschland! Zudem geben wir den Menschen Beschäftigung in eigenen Zuhause, in einer Zeit, in der sie so stark in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt sind.

Wenn die Gartencenter zeitnah wiedereröffnen können, stellt dies kein Sicherheitsrisiko dar! Vielmehr beruhigen wir die Situation, wenn wir den Wunsch nach Pflanzen frühzeitig erfüllen. Dies führt zu einer Entspannung der Nachfrage in der Hauptsaison.

Außerdem verhindern wir, dass sich gerade jetzt Menschengruppen um das Pflanzenangebot der Lebensmittelmärkte bilden, da die Kundinnen und Kunden ihren Bedarf an Pflanzen an einer weiteren, sicheren Stelle befriedigen können.

Folgen Sie der Auffassung anderer Bundesländer und ermöglichen Sie die Öffnung von Gartencentern und Gartenfachmärkten spätestens zum 1. März 2021.

Reason

  1. Systemrelevanz
  2. Der Handel mit lebenden Pflanzen
  3. Sicherheit in den Betrieben / ausgezeichnete Hygienemaßnahmen
  4. ansonsten droht weiterer wirtschaftlicher Schaden
  5. wie auch der Verlust von Arbeitsplätzen
  6. Gefahr der Unterbrechung von Lieferketten

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Ihr Thomas Buchenau, Verband Deutscher Garten-Center e.V.

Ihre Glückstankstellen!

News

Wir schreiben in unserer Petition, dass wir uns für die Öffnung der Gartencenter und Gartenfachmärkte einsetzen. Beides sind Begriffe, die selbstverständlich auch auf Gärtnereien zutreffen. Damit schließen wir diese natürlich mit ein, was auch unsere Absicht ist! Es geht uns um die inhabergeführten Betriebe, die ihren Hauptumsatz durch den Verkauf von Pflanzen generieren. Dies schließt sogar die Gartenbaumschulen und die Grünen Warenhäuser (z.B. Raiffeisen) mit ein. Und wir setzen uns dadurch auch für den Gartenbau ein, die Zuchtbetriebe, die die Pflanzen für unsere grüne Branche produzieren.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Economy

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international