Sind unsere Kinder in Schaumburg nur Balast ??? Diese Frage stellen sich nach Recherchen mehrere Eltern aus dem Landkreis Schaumburg . Der Bau des neuen Klinikums wirf einige Fragen auf jeder diskutiert ,viele Bürger mit Kindern sind verärgert. Das neue Klinikum verspricht so viel ...aber eine Pädiatrie wird es auch in Zukunft in Schaumburg nicht geben. Weiterhin in das nächste Bundesland fahren um die Versorgung unserer Kinder zu sichern . Egal ob es schwer verunfallt oder im Auto einen Fieberkrampf aufgrund der langen Fahrt bekommt . Daran sollten wir was ändern Wir Eltern ,Großeltern Bürger möchten eine bessere und vorallem schnellere Versorgung unserer Kinder sichern. Nur gemeinsam können wir mit unserer Unterschrift die Politik unseres Landkreis wachrütteln. Aus 3 guten Krankenhäusern eines machen tolle Ideee ,aber bitte auch dabei an den Nachwuchs denken ,Kinder sind mehr wert als nur die Taschen der Rentenkasse zu füllen ...(dafür müssen sie auch gesundheitlich gut versorgt sein .)Man könnte doch aus einem der alten Krankenhäuser eine Kinderklinik und Geburtsklinik machen. Es wäre nicht nur unseren Kindern geholfen ,nein auch das Personal müsste nicht entlassen werden und es wären neue Stellen verfügbar man schafft also auch Arbeitsplätze in vielen Bereichen ,ob Gebäudereinigung ,Küche ,Pflege, Kinderärzte auch das wäre vom Vorteil jetzt wo wir doch auch mehr Bürgerzuwachs bekommen ,können mehr Arbeitsplätze doch auch nicht schaden. Die zweite Möglichkeit wäre eine Station im neuen Klinikum mitaufzunehmen mit Belegärzten im Bereich Pädiatrie das zumindest eine Erst/Grundversorgung für unsere kleinsten Erdenbürgern zur Verfügung steht. Es ist nur eine Kleinigkeit mit der ihr alle helfen können Eure Unterschrift zählt

Begründung

Ich denke es ist alles gesagt hier nochmal ein Auszug eines Leserbriefs aus dem öffentlichen geschehen.: er ganze Landkreis setzt volle Hoffnung in das neue Klinikum. immer wieder wird darüber berichtet wie großartig das ganze Projekt ist. Welche tollen Fachbereiche es gibt und welche Wirtschaftlichen Vorteile es hat. Wenn man sich die Mühe macht und sich die hervorragende Website des "neuen Klinikums" ansieht wie wunderbar beschrieben alles wird stellt man jedoch schnell fest, beim durchlesen der Fachbereiche ,es gibt alles nur keine Kinderstation. Da fragt man sich als Elternteil warum Kinder in dem neuen Klinikum kein Platz haben. Stattdessen darf man weiterhin ins nächste Bundesland oder Hannover fahren um eine Versorgung der Kinder sicherzustellen. Bzw.muss man hoffen im absoluten Notfall ,das die kleinen schnell in die nächstgelegene Kinderklinik kommen. Wer jedoch schon selbst in der Situation war weiß ,wie viel die Kinderklinik in Minden( Nordrhein - Westfalen) zu tun hat dort ist oftmals soviel zu tun das man Stunden dort mit den Kindern warten und ausharren muss,,man darf hierbei nicht vergessen auch Minden hat einen großen eigenen Kreis zu versorgen. Das sich darüber hier im Landkreis Schaumburg, niemand unserer Obrigkeiten einen Kopf zu machen scheint grenzt an einer absoluten Unverschämtheit . Nichtmal wurde in Betracht gezogen aus einem der anderen Krankenhäuser eine Geburts-und Kinderklinik zu machen und damit eine Versorgung unseres Nachwuchs sicherzustellen stattdessen wird über Wohnraum und Behörden nachgedacht.. Man könnte also sinnvoll ein altes Krankenhaus nutzen und auch zusätzliche Arbeitsplätze schaffen und sogar das wohnen in Schaumburg attraktiver machen. Unsere Kinder sind unsere Zukunft ,dazu gehört nun einmal auch die medizinische Versorgung. Keine Kinderklinik ,keine ausreichenden Krippenplätze kein Platz für Kinder in Schaumburg? Diese Frage muss man sich wohl auch zukünftig noch stellen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Natascha Mallach aus 31683
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.