openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Petition für  "Die gute Nachricht" in der "Tagesschau". Petition für "Die gute Nachricht" in der "Tagesschau".
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Redaktion Tagesschau, Programmverantwortliche ...
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Medien mehr
  • Status: Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 35 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Petition für "Die gute Nachricht" in der "Tagesschau".

-

Wir, die Zuschauer der Tagesschau haben einen Wunsch. Eine kleine Änderung des täglichen Programms… Wir werden täglich mit schlechten und bedrückenden Nachrichten konfrontiert. Nachrichten, die uns Angst machen. Nachrichten, die uns von Leid und Ungerechtigkeit in Deutschland und aller Welt berichten. Nachrichten, die uns das Vertrauen in die Menschen nehmen. Oft genug in die Menschen, denen wir die Geschicke dieses Landes in die Hände gelegt haben. Menschen, die den Gang dieser Welt lenken. Abend für Abend – Nachrichten von: Terror, Krieg, Katastrophen, Ungerechtigkeit, Armut und Leid.

All diese Nachrichten sind wichtig. Nachrichtensendungen sind dazu da, uns aufzuklären und zu informieren. Dazu gehören auch Verunsicherung, Trauer und Enttäuschung.

Jedoch haben wir einen Wunsch. Wir möchten mit ein wenig mehr Hoffnung entlassen werden. Mit einem kleinen Licht für die Nacht. Ein wenig Glück und Liebe. Wir würden uns wünschen, dass täglich in der zwanzig Uhr Tagesschau ganz am Schluss nach dem Wetter eine neue „Rubrik“ eingeführt wird.

„Die gute Nachricht“

Eine Nachricht jeden Abend. Von der Redaktion ausgewählt. Eine Nachricht, die Hoffnung macht. Eine Nachricht des Tages, die von Glück und Menschlichkeit erzählt. Eine positive Entwicklung. Ein Stück Liebe. Die tägliche „Gute Nachricht“ am Ende der Tagesschau.

Sicher, hin und wieder gibt es auch jetzt in der Tagesschau solche Nachrichten. Unser Wunsch ist es, diese zu einer festen Institution werden zu lassen. Ihnen einen festen Platz zu geben. Ganz Bewusst am Ende der Sendung. Wir wollen nicht die Augen verschließen vor den schlechten Nachrichten. Wir wollen nicht „in Watte gepackt“ informiert werden. Wir glauben an das Gute in der Welt. An das Menschliche, dass diesen Platz in den Nachrichten verdient hat.

Wir bitten die Verantwortlichen, sich mit dieser Idee auseinanderzusetzen.

Die Unterzeichner.

Begründung:

Die Beweggründe erklären sich im Petitionstext.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Berlin, 23.08.2012 (aktiv bis 22.11.2012)


Debatte zur Petition

PRO: Würde man zeigen, was viele Menschen tagtäglich Gutes tun, dann würde man zum Einen denen die nichts tun, den Spiegel vorhalten und den vorbildliche Beispiele zeigen, die zum MItmachen anregen. und ... nicht zuletzt würde man mit den guten Nachrichten ...

PRO: Gute Idee,fänd ich super,denn wenn man Nachrichten schaut vergisst man allzuoft dass es auch gute Menschen und Happy Ends ....gibt

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 Facebook