• Von: Dominik Grebert mehr
  • An: Bürgermeister Martin Richard
  • Region: Limburg mehr
    Kategorie: Bürgerrechte mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 662 Unterstützer
    106 in Limburg an der Lahn
    Sammlung abgeschlossen

Pro Carfreitag / Ras in den Mai gegen die Allgemeinverfügung

-

Gegen die „Allgemeinverfügung“ für den 30. April

Begründung:

die Stadt Limburg hat per „Allgemeinverfügung“ für den 30. April und die ersten beiden Stunden des 1. Mai praktisch jede Anwesenheit von Fahrzeugen aus der „Tunerszene“ im Stadtgebiet Limburgs verboten und bedroht Zuwiderhandlungen mit hohen Bußgeldern und Nebenkosten.
Dieses Verbot in seiner allumfassende Geltung und insbesondere seine Begründung verursachen bundesweites Aufsehen und große Empörung, nicht nur in der „Tunerszene“, sondern auch bei Unbeteiligten, die darin einen massiven Eingriff in Grundrechte sehen.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

65549, 27.04.2015 (aktiv bis 03.05.2015)


Neuigkeiten

(Quelle: Dom-Zoo-Limburg, www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=438063316360377&id=401932596640116&fref=nf) 24 STUNDEN FRIST FÜR LM Genau so lange hat das Verwaltungsgericht Wiesbaden der Stadt Limburg eingeräumt, um zu der erlassenen ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: NUR dann, wenn dadurch in der Summe das jeweilige Fahrzeug umweltfreundlicher wird. Beispiel für gutes Tuning wäre die Abregelung der Höchstgeschwindigkeit. Oder ein Tuning, das die Lärmemission gegenüber des umgebauten Standardfahrzeuges verringert und ...

CONTRA: Tuning= Allgemeiner Begriff für die Verlängerung von männlichen Geschlechtsteilen auf über 15 cm ;) durch die Anschaffung eines aufgemotzten PKW!

CONTRA: Never, ihr geht mir wie vielen anderen total auf die nerven. Immer ist es bei euch zu laut und die Fahrmanöver zeigen eure Rücksicht. Googelt alleine mal nach den Verkehrstoten durch Rennen und eure Veranstaltungen locken diese Idioten an!

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Kurzlink