Damit Rosenheim wieder Sportstadt wird: BAYERNPARTEI FÜR ein Umdenken in der Rosenheimer-Sportpolitik

Die Befürworter dieser Petition fordern: Die Verantwortlichen der Stadt Rosenheim mögen die aktuellen Möglichkeiten für einen neuen Stadionbau aufzeigen, ein entsprechendes Konzept dafür erarbeiten.

„Visionen wecken, nicht verwalten!“

Begründung

Faktenlage:

  • Unzählige kostenintensive Sanierungsmaßnahmen am Eisstadion in der Jahnstraße 1, u.a. auf Grund von erhöhten Sicherheitsvorschriften, bieten nur eine halbherzige kurzfristige Lösung.
  • Eine zweite Eisfläche ist bereits dringend erforderlich: Für Breiten-, Kinder- und Jugendsport fehlen Nutzungseinheiten.

  • Aktuelle Ausweichmöglichkeit Stadion Ebbs (Tirol)

  • Akuter Parkplatzmangel am jetzigen Standort

Vorteile von einem neuen Stadion an einem neuen Standort:

  • Bessere Infrastruktur

  • Eine eigene Finanzierung als Mehrzweckhalle durch den Verein Starbulls Rosenheim e.V. könnte konzipiert werden

  • Als Mehrzweckhalle ganzjährige Nutzung möglich (Beispielsweise für kulturelle Veranstaltungen)

  • Gesteigerte Attraktivität für Profisportler

  • Weitere Sportarten und Vereine könnten in einem gemeinsamen neu geschaffenen Sportpark integriert werden. (Fußball, Tennis, Hallenbad, ect.)

Lösungsansatz für derzeitigen Standort: Die derzeitige Flächen könnten für sozialen Wohnungsbau genutzt, dringend benötigter Wohnraum im architektonischen Einklang mit dem Mangfallpark, geschaffen werden.

Die BAYERNPARTEI fordert deshalb mit dieser Petition den Stadtrat der Stadt Rosenheim, vertreten durch Oberbürgermeisterin Frau Gabriele Bauer, auf, mit einem neuen, dem aktuellen Nutzungsbedarf entsprechendem Sportkonzept, einen zukunftsorientierten nachhaltigen Lösungsansatz, für die aktuelle prekäre und unbefriedigende Situation um den Rosenheimer Eishockeysport und andere Sportarten, zu entwickeln.

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.

Warum Menschen unterschreiben

  • am 18.10.2018

    Wegen der Erneuerung

  • am 18.10.2018

    Um den Eishockeysport für Nachwuchs- und Profimannschaften auf ein vernünftiges Niveau zu heben. Mit der aktuellen Situation geht es seit Jahren sportlich nur bergab.

  • am 18.10.2018

    Ich bin schon lange für ein neues eisstadion. Jeder andere Verein egal in welcher Liga kriegt sowas hin nur wir in Rosenheim nicht.

  • am 18.10.2018

    Verkehr ist unerträglich ewige Staus und Parkplatz Probleme . Ein Freizeitpark mit mit Schwimmund Hallenbad hätte bei WEKO genügend Platz und ist für das veraltete Rosenheim schon lange überfällig. Aber das geht ja nicht, weil die Stadt so viele Schulden hat, aber Ihre Mitarbeiter zum Schubeck ins Theatro einladen und Kochtopf Sets zu Weihnachten verschenken des geht schon ge.

  • am 18.10.2018

    Wäre für den Breitensport enorm wichtig.

Werkzeuge für die Verbreitung der Petition.

Sie haben eine eigene Webseite, einen Blog oder ein ganzes Webportal? Werden Sie zum Fürsprecher und Multiplikator für diese Petition. Wir haben die Banner, Widgets und API (Schnittstelle) zum Einbinden auf Ihren Seiten.

Unterschreiben-Widget für die eigene Webseite

API (Schnittstelle)

/petition/online/pro-neues-eisstadion-in-rosenheim-fuer-ein-zukunftweisendes-sportkonzept/votes
Beschreibung
Anzahl der Unterschriften auf openPetition und gegebenenfalls externen Seiten.
HTTP-Methode
GET
Rückgabeformat
JSON