openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Protest gegen die Bibliotheksschließung in Tiergarten Protest gegen die Bibliotheksschließung in Tiergarten
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Sascha Schuge SPD
  • Region: Berlin/Tiergarten
    Kategorie: Kultur mehr
  • Status: Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 2.356 Unterstützende
    Sammelziel erreicht

Protest gegen die Bibliotheksschließung in Tiergarten

-

Wir protestieren aufs Schärfste gegen den Antrag der SPD Fraktion an die Bezirksverordnetenversammlung Mitte für die IV.Wahlperiode die beiden noch existierenden Bibliotheken im Bereich Tiergarten/Moabit zu schließen. Beide Häuser sind zu den Öffnungszeiten stark frequentiert von allen Altersklassen als auch durch alle kulturellen Hintergründe, derer im Bezirk Tiergarten /Moabit Lebenden. Vor einigen Jahren wurde schon die Bibliothek in der Turmstrasse, die bei Kindern aller Altersklassen und Herkunft sehr beliebt war, geschlossen. Jetzt soll, nach erfolgtem Schließen der beiden noch bestehenden Bibliotheken, ein Objekt für eine Bibliothek in der Turmstrasse angemietet werden!!! Nicht nachvollziehbar bleiben unter anderem die angeführten finanziellen Gründe für die Schließung zweier Standorte, da ein neuer Standort in der Turmstraße erhebliche Kosten verursachen würde.Die Mietpreise in der Turmstrasse sind derart drastisch gestiegen, dass "normale" Läden dort keine Existenz mehr finden.Das beweist ein Gang durch die Turmstrasse jeden Tag aufs Neue. Wieso sollen zwei bereits existierende, voll ausgestattete Büchereien geschlossen werden zugunsten eines bislang nicht bekannten „Mietobjektes“?

Darüber hinaus lässt das BERLINprogramm der SPD zur Wahl im Jahre 2011 schon auf dem Cover verkünden: Gute Bildung, Sozialer Zusammenhalt. Desweiteren wird ausgeführt, dass Teilhabe und Integration für alle gewährleistet werden soll.Dieser Ansatz wird mit diesem Antrag mit Füßen getreten.

Wir fordern unverzüglich die Rücknahme dieses Antrags.

Begründung:

Eine rein rechnerische Ersparnis, die nicht im Entferntesten gegeben ist, ist mit dem Verlust der sozialen Aspekte nicht zu rechtfertigen.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Berlin, 11.06.2012 (aktiv bis 17.06.2012)


Debatte zur Petition

PRO: Die international bekannte Bibliotheksarchitektur von Düttmann darf nicht ihrer Funktion beraubt werden, sie ist ein sozial wichtiges und identitätsstiftendes Element des Stadtteils.

PRO: Für Ältere und Behinderte ist es wichtig, dass eine Bibliothek in der Nähe vorhanden ist. Die Hansa-Bibliothek hat eine wunderbare Atmosphäre mit Lichthof, der als Lesesaal genutzt werden kann, der schönen Architektur und der harmonisch abgestimmten Einrichtung. ...

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf


aktuelle Petitionen