Der Stadtpark und der Remspark sollen für jedermann und für Familien in vollem Umfang zugänglich bleiben.

Stop mit der einseitigen Verpachtung der Flächen. Es gibt sehr viele Familien, die gerne ihre Freizeit im Remspark verbringen und nicht dafür noch Geld bezahlen möchten. Bei solchen Verpachtungen sollten die Bürger mit einbezogen werden. Schließlich bezahlen auch wir Steuern.

Begründung

Es kann doch nicht sein, dass jeder öffentliche Raum (vor allem einseitig) verpachtet wird! Der Park ist öffentlich und auch für Familien und nicht nur zahlende Bürger gedacht. Der Park bietet Familien die Möglichkeit, einen KOSTENLOSEN und unbeschwerten Tag zu verbringen. So soll es bleiben!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Rafael Polcik aus Alfdorf
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

In der Petition wird behauptet, dass der Remspark kostenpflichtig wird. Dies ist falsch. Der Remspark ist weiterhin kostenfrei und kann von jedem VOLL genutzt werden. Als „Bonus“ gibt es sogar ein WM Public Viewing (kostenlos), sowie Getränke und Speisen (nicht kostenlos).