Das Motorfloß MF Bietigheim ist seid 2012 ein kulturelles Bauprojekt. Mit viel Leidenschaft und Schweiß wurde es in Handarbeit von vier Freunden extra für die Fahrt auf der Bietigheimer Enz angefertigt. Viele Jahre wurde das Floß weiterentwickelt, optimiert, verfeinert und damit zu dem gemacht was es ist: ein hin und wieder auftauchendes Wahrzeichen der Flößerstadt Bietigheim. Unsere Idee wurde von Gästen, Passanten und Kanufahrern, stets mit höchster Begeisterung aufgefasst und unterstützt. Aufgrund der Beliebtheit wuchs das Medieninteresse, was dazu führte dass die Bietigheimer Zeitung in einem ausführlichen Artikel bericht erstattete.

Kurze Zeit darauf verbot das Landratsamt Ludwigsburg jegliche Floßfahrten, trotz der 4 jährigen Duldung durch Ämter und Polizei.

Begründung

Wir wollen dass das Motorfloß Bietigheim wieder fährt. Und zwar wieder mit Sondergenehmigung. Wir sind auch bereit einzulenken und Auflagen in Kauf zu nehmen. Wir wollen das Projekt weiter Entwickeln und zu besoneren Anlässen verantwortungsvoll die Bietigheimer Enz für fahrten nutzen. Weiter möchten wir betonen, dass wir keine Gefahr für Mensch, Tier und Natur darstellen.

Wir wollen das Projekt weiter als Wahrzeichen der Bietigheimer Enz ansehen und bitten dabei um Unterstützung der Bürger und Bürgerinnen.

Viele Herzliche Grüße aus der Floßerstadt Bietgiheim-Bissingen Die Floßer

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Motorfloß Bietigheim aus Bietigheim
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.