Keine Person die Hetze und Unwahrheiten verbreitet sollte in Deutschland überhaupt etwas in der Politik zu sagen haben - aber erst recht nicht in ihrer Position: Steinbach ist Mitglied im Bundestags-Ausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe und seit November 2005 Vorsitzende der Arbeitsgruppe Menschenrechte und humanitäre Hilfe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion sowie stellvertretendes Mitglied am Ausschuss für Kultur und Medien und des Innenausschusses. Sie sitzt außerdem seit 2000 im ZDF-Fernsehrat. Im 18. Bundestag ist Steinbach wieder Ordentliches Mitglied im Innenausschuss.

Begründung

Es kann nicht sein dass eine Frau wie Erika Steinbach für Menschenrechte und humanitäre Hilfe in diesem Land zuständig ist! Das ist ein Armutszeugnis für Deutschland! Die Aussagen von Frau Steinbach sind schon lange nicht mehr tragbar, aber mit dem Tweet zu Helmut Schmidts Tod, hat Frau Steinbach sich noch einmal selbst übertroffen. So eine Person bezeichnet sich dann auch noch als Christin, es ist einfach nur traurig!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Sebastian Schubert aus Nürnberg
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Pro

Warum soll eine solch ewig-gestrige Revanchistin sich benehmen können? Ist das wirklich überraschend, was sie ablässt?

Contra

Hilfe statt Strafe, von den Grünen lernen heißt Siegen lernen. Multikulti Grüße