openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: S 19/319 - Erhalt der KiTa Zion S 19/319 - Erhalt der KiTa Zion
  • Von: Verena Reif
  • An: Petitionsausschuss der Bremischen Bürgerschaft
  • Region: Bremen mehr
  • Status: Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger
    Sprache: Deutsch
  • In Bearbeitung
  • 478 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Kurzlink

S 19/319 - Erhalt der KiTa Zion

-

In Bremen fehlen 700 Kitaplätze.

In der Bremer Neustadt steigen die Geburtenzahlen deutlich stärker , als es die Prognose vorhergesehen hat.

Wir brauchen in den kommenden Jahren ausreichend Kita-Plätze, um eine gute Versorgung gewährleisten zu können.

Die Kita Zion in der Gastfeldstraße bietet 40 Plätze für Kinder zwischen 3-6 Jahren. Sie ist bei Eltern und Kindern hoch angesehen und in jedem Jahr sind die Gruppen voll besetzt.

Die Kita liegt mitten in einem sozial gemischten Wohngebiet, genauso wie man sich einen Kitastandort wünscht.

Die Bremische Kirche will diese 40 Kita-Plätze zum Sommer 2021 ersatzlos streichen. Das Haus sei nicht mehr sanierungsfähig und die Stadt investiere kein Geld an diesem Standort.

Man geht von Sanierungskosten in Höhe von über 600.000 € aus. Das ist viel Geld, aber fußläufig von der Kita Zion in der Gastfeldstraße wurden bereits Container aufgestellt, um den derzeitigen Betreuungsbedarf in der Neustadt zu decken. Kosten pro Container und Jahr: rund 100.000 €.

Das macht 200.000 € für die Stadt Bremen pro Jahr, um die dann fehlenden Plätze nur für EIN Jahr bereit zu stellen. 

Wir wehren uns, gemeinsam mit der Gemeinde in der Neustadt, gegen diese Schließung und fordern die Stadt Bremen auf, gemeinsam mit der Bremischen Kirche für einen Fortbestand dieser 40 Kita-Plätze zu sorgen.

Mit freundlichen Grüßen,

Verena Reif (für die Eltern der Kita Zion in der Gastfeldstraße)

25.01.2018 (aktiv bis 08.03.2018)


Debatte auf openPetition

PRO: Kita-Plätze sind Teil der Erziehungs- und Bildungs-Infrastruktur einer Stadt. Gerade hier muss Bremen investieren, um für junge Familien attraktiv zu sein und langfristig die Versorgung mit gut ausgebildeten Arbeitskräften zu gewährleisten. Die Stadt ...

PRO: KITA s sind eine kommunistische Einrichtung.Dort werden die Kinder indoktriniert im Sinne der Machtahber. Wenn Mann und Frau arbeiten müssen dann gehen wir dem Kommunismus mit Riesenschritten entgegen. Aber wir wollen das also 87 % der schon länger hier ...

CONTRA: Also, nach meiner Meinung braucht Bremen vorrangig eine neue Moschee und keinen Kiga. In der Moschee werden unsere Kinder besser . Und unser Kinder sollen besser werden. Wir wollen weil wir mit unser Relion leben wollen, nicht eure abartige Glaube. Kinder ...

CONTRA: Ich glaube nicht daß sich die Sanierung rentiert. Viele unserer neuen muslimischen Frauen werden Ihre Kinder nicht in ein Heim stecken und sie dort erziehen lassen. Besser wäre eine Moschee wo diese Kinder hingehen können um Ihre eigene identitäre Kultur ...

>>> Zur Debatte



Dies ist eine Online-Petition der Bremischen Bürgerschaft

>>> Link zur Seite der Bremischen Bürgerschaft


aktuelle Petitionen