Familie

Schnelle Wiedereröffnung von privaten Schwimmschulen

Petitie is gericht aan
Bundesregierung
3.466 Ondersteuners 3.453 in Duitsland
7% van 50.000 voor quorum
  1. Begonnen 6-5-2020
  2. Handtekeningenactie nog steeds 8 dagen
  3. Overdracht
  4. Gesprek met ontvanger
  5. Beslissing
Ik ga akkoord dat mijn gegevens opgeslagen zijn. De indiener kan mijn Naam en plaats bekijken en doorsturen naar de ontvanger van de petitie. Ik kan deze toestemming op elk moment ntrekken

Uns Schwimmschulen und den Kindern, die wir betreuen, steht im wahrsten Sinne des Wortes das Wasser bis zum Hals! Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Schließungen werden von Woche zu Woche katastrophaler und unsere Existenzen stehen auf dem Spiel. Und den Kindern, die jetzt so kurz vor dem Sommer, schwimmen lernen wollen, wird diese Möglichkeit genommen. So müssen wir in diesem Jahr mit einer hohen Zahl von Ertrinkungstoten rechnen.

Wir fordern daher eine schnelle Wiedereröffnung von privaten Schwimmschulen, spätestens zum 01. Juni 2020!

Im Detail bedeutet eine fortschreitende Dauer der Schwimmschul-Schließungen:

  • das generelle Verhindern einer qualifizierten flächendeckenden Schwimm-Aus- und Weiterbildung,
  • eine eklatante Gefährdung der Schwimmsicherheit vieler Kinder und Nichtschwimmer vor der unmittelbar anstehenden Sommersaison,
  • für viele private Schwimmschulen eine wirtschaftliche Existenznot,
  • die mögliche Vernichtung hunderter qualifizierter Arbeitsplätze in Voll- und Teilzeit sowie im Bereich der geringfügigen Beschäftigung,
  • immense finanzielle und operative Verluste, die in Gänze nicht mit anderen Maßnahmen oder Ausweichprogrammen zu kompensieren sind,
  • das entmutigende Entziehen einer progressiven und belastbaren Zukunftsperspektive,
  • eine kaum nachvollziehbare Unverhältnismäßigkeit der Maßnahme vor dem Hintergrund wissenschaftlicher Erkenntnisse und im Hinblick auf Lockerungen in anderen Branchen

Reden

Unsere wichtigste Botschaft: Wir Schwimmschulen haben Corona-Konzepte ausgearbeitet, die es uns ermöglichen unsere Kurse sicher anzubieten:

  • Die privaten Schwimmschulen in Deutschland bieten Kursprogramme an, die in exakt definierten Räumlichkeiten und Bahnen mit exakt definierten Kunden und Kontakten gesteuert und absolviert werden.
  • Dies ermöglicht uns jederzeit ein Höchstmaß an Kontrolle und Nachverfolgbarkeit durch aktuell geführte Teilnehmerlisten. Neue Kursformen, wie beispielsweise Familienschwimmen, wirken zudem der vielfach entstandenen sozialen Isolation vieler Kinder und Familien entgegen.
  • Unsere Bäder selbst sind auf Grund ihrer systembedingten hohen Luftfeuchtigkeit und Temperaturbereiche von um die 30 Grad Celsius sowie einer ausgeklügelten Lüftungstechnik ein Biotop, in dem nach aktuellem wissenschaftlichen Stand ein Infektionsrisiko prinzipiell sehr unwahrscheinlich ist: [https://www.condair.de/fachartikel/ausbreitungsrisiko-von-coronavirus]
  • In einer Stellungnahme des Umweltbundesamtes wird zudem dargelegt, dass auch die Beschaffenheit des Chlor-Wassers in der Regel eher desinfizierend als infizierend wirkt: [https://www.baederportal.com/fileadmin/userupload/News/stellungnahmeubasars-co2badebecken.pdf]
  • Die erforderliche Infrastruktur wie Duschen, Umkleide- und Nebenräume sind problemlos mit den bestehenden Abstands- und Hygieneregeln kompatibel und organisierbar, sogar diese zeitweise außer Betrieb zu nehmen wäre denkbar

Wir appellieren eindringlich an Sie, unserer Argumentationskette zu folgen und die privaten Schwimmschulen in Deutschland umgehend in Ihren Lockerungskatalog einzubinden.

  • Die Schwimmschule Delphin Hamburg mit 1900 Kursteilnehmern
  • Die Schwimmschule Delphin Hollenstedt mit 900 Kursteilnehmern
  • Die Aqua& Soul Familienbäder München mit 3000 Kursteilnehmern
  • Living Senses Berg/Allmannshausen mit 230 Kursteilnehmern
  • Die Schwimmschule Aquafun Laupheim mit 60 Kursteilnehmern
  • Die Schwimmschule Kugelfisch aus Berllin mit 900 Kursteilnehmern
  • Die Schwimmschule Swim4Fun aus Meerbusch mit 900 Kursteilnehmern
  • Die Schwimmschule Deininger in Ansbach mit 150 Kursteilnehmern
  • GENKI Aqua-Sport in Bad Soden mit 1000 Kursteilnehmern
  • Die Krieler Welle aus Köln mit 1000 Kursteilnehmern
  • Die Schwimmschule Aquakids&More in Berlin mit 170 Kursteilnehmern
  • Die Schwimmschule Röhrl in Neustadt/Donau mit 120 Kursteilnehmern
  • Die Schwimmschule Sibeliusbad in Nürnberg mit 800 Kursteilnehmern
  • Die Schwimmschule Happy Day in Baunatal mit 150 Kursteilnehmern
  • Die Schwimmschule Undine in Hamburg mit 450 Kursteilnehmern
  • Die Schwimmschule Eisenhardt in Wuppertal mit 900 Kursteilnehmern
  • Die Schwimmschule Sharky am Schloss mit 3200 Kursteilnehmern
  • Die Schwimmschule Wassermeloni in Hannover und Berlin mit 3500 Kursteilnehmern
  • Tonisport e.V. in Hannover mit 1650 Kursteilnehmern
  • Die Schwimmschule Maslo aus Velbert mit 400 Kursteilnehmern
  • Chrissys lustige Wasserwelt aus Ludwigsburg mit 400 Kursteilnehmern
  • Die Schwimmschule Döring aus Dortmund mit 700 Kursteilnehmern
  • Die Schwimmschule Aqua-Vision aus der Schweiz mit 1100 Kursteilnehmern
  • Die Schwimmschule Meyer aus Hamburg mit 170 Kursteilnehmern
  • Die Schwimmschule Aqua-Life in Freudenstadt mit 250 Kursteilnehmern
  • Die AquaKids Korbach mit 800 Kursteilnehmern
  • AquaPhine in Berlin mit 1300 Kursteilnehmern
  • Die Schwimmschule Wasserquatsch in Neumünster mit 430 Kursteilnehmern
  • Die Schwimmschule Kirchner in Radevormwald mit 700 Kursteilnehmern
  • Robby die Schwimmschule in Buxtehude mit 800 Kursteilnehmern
  • Die Schwimmschule Aqua-Bambis in Hürth mit 550 Kursteilnehmern
  • Die Schwimmschule Wellenbrecher in Euskirchen mit 700 Kursteilnehmern
  • Unsere kleine Schwimmschule in Lippetal mit 620 Kursteilnehmern
  • Die Schwimmschule Fit im Wasser in Scheuring mit 350 Kursteilnehmern
  • Die Schwimmschule AquaMaris in Münster mit 1200 Kursteilnehmern
  • Die Schwimmschule Pattensen mit 683 Kursteilnehmern
  • Die Schwimmschule AquaVital mit 740 Kursteilnehmern
  • Die Schwimmschule Wassermäuse mit 2000 Kursteilnehmern
  • Die Schwimmschule Seepferdchenranch aus Wuppertal mit 600 Kursteilnehmern
  • Die Babyschwimmoase aus Köln mit 700 Kursteilnehmern
  • Die Seesternchen aus Bonn mit 500 Kursteilnehmern
  • Die Schwimmschule Petra Franz aus München mit 180 Kursteilnehmern
  • Die Schwimmschule Aktiv mit Baby aus Nattheim mit 120 Kursteilnehmern
  • Die Schwimmschule Uwe Gerresheim mit 45 Kursteilnehmern
  • Die Schwimmschule Seerobbe aus Eckernförde mit 120 Kursteilnehmern
  • Die Schwimmschule Herrmann aus Menden mit 400 Kursteilnehmern
  • Die Schwimmschule Babyschwimmen München mit 230 Kursteilnehmern
  • Die Schwimmschule 32 aus Osnabrück mit 1050 Kursteilnehmern
  • Die Schwimmschule Aqua Akademie aus Freiburg mit 350 Kursteilnehmern
  • Die Schwimmschule Raimund Hennemann SwimSimply FlapFin aus Baldham mit 172 Kursteilnehmern
  • Die Schwimmschule Swym aus Hamburg mit 2568 Kursteilnehmern

Vertaal deze petitie nu

Nieuwe taalversie

Nicht nur das Schwimmenlernen ist Bestandteil des Kursangebotes. Auch Reha-Sportangebote und Funktionstraining sind im Katalog der Anbieter. Diese Kurse sind für Rückengeplagte unverzichtbar und notwendige medizinische Leistungen.

wie so nur die Privaten und wie so nur bei euch ? meint ihr alle anderen wollen nicht schwimmen gehen ???

Waarom mensen ondertekenen

  • Niet openbaar Remscheid

    2 uur geleden

    Weil wir selber in der schwimmSchule sind

  • Koblenz

    8 uur geleden

    My baby should get an adequate experience with water

  • 10 uur geleden

    Weil mir diese Aquagymnastik sehr gut bekommt und mir diese sportliche Bewegung sehr fehlt.

  • 22 uur geleden

    Das schwimmen lernen ist für Kinder sehr wichtig. Da es bei Kursen eine sehr begrenzte und eingetragene Teilnehmerrunde gibt, sind Hygienemaßnahmen und Dokumentation viel besser einzuhalten, als in großen Bädern.

  • Liliane Tu München

    23 uur geleden

    Das Hobby meiner Kinder fehlt uns!

Hulpmiddelen om de petitie te verspreiden.

Heb je een eigen website, blog of webportaal? Word pleitbezorger en verspreider van deze petitie. We hebben een banner, widget en API (interface) om op je site te zetten.

Handtekeningen-widget voor je eigen website

API (interface)

/petition/online/schnelle-wiedereroeffnung-von-privaten-schwimmschulen/votes
Omschrijving
Aantal handtekeningen op openPetition en, indien van toepassing, op andere sites.
HTTP-methode
GET
Return-formaat
JSON

Meer over het onderwerp Familie

Help mee om burgerparticipatie te vergroten. We willen je zorgen kenbaar maken en daarbij onafhankelijk blijven.

Promoot nu