Region: Flieden
Success
Image of the petition Schutz und Erhalt
Construction

Schutz und Erhalt "Metzger Paul" - Kein Wohnbauprojekt in Flieden

Petition is directed to
Gemeinde Flieden
629 supporters 381 in Flieden

Petition has contributed to the success

629 supporters 381 in Flieden

Petition has contributed to the success

  1. Launched July 2023
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Success

The petition was successful!

Petition für ein lebenswertes und liebenswertes Flieden - Lasst Flieden in Frieden!
Schon länger ist es bekannt und in den letzten Tagen auch verstärkt in den regionalen Zeitungen und Medien zu lesen:
Auf dem Gelände der Gaststätte "Grüner Baum", den Fliedenern besser bekannt als "Bünnesch", plant ein Immobilieninvestor aus Neuhof ein Wohnprojekt mit 25 Wohnungen.
Direkt daneben, liegt seit 98 Jahren der Metzger Paul. Die Metzgerei besteht in vierter Generation und beschäftigt aktuell 22 Mitarbeiter. Ein Alleinstellungsmerkmal ist, dass hier noch selbst geschlachtet wird. Eben 100% Handwerk und frei von unnötigen Zusatzstoffen. Darüber hinaus ist die Metzgerei weit über die Grenzen von Flieden für herausragende Qualität bekannt und geschätzt.
Wie aus verschiedenen Artikel zu entnehmen, fühlen sich die Inhaber der Metzgerei von dem Wohnprojekt bedroht. Der Grund dafür ist, dass zukünftige Anwohner bzgl. Lärm und Geruch eben dauerhaft Beschwerden einreichen oder im schlimmsten Fall klagen. Von der Parkplatzsituation mal ganz abgesehen. Man hat also vor der Tür ein riesiges Konfliktpotenzial. Dies führt dazu, dass zukunftsweisende und notwendige Investitionen in Verkaufsräume und Produktion eventuell gar nicht realisiert werden, da man sich fragen muss ob diese noch lohnenswert sind oder man den Betrieb aufgeben muss.
Mit Blick auf den Ortskern hat der Investor argumentiert, dass das Gelände aktuell mit Hallen und ehemaligen Scheunen bebaut ist und dies kein Aushängeschild für den Ortskern sei. Auch die Frage, ob der Wohnkomplex in seiner Größe zu Flieden passen würde, steht für den Investor außer Frage. Er würde ihn ja sonst nicht planen.
Ob es dem Investor tatsächlich um den Fliedener Ortskern oder eher um Profit geht, darf jeder für sich selbst beantworten.
Das zwischenzeitlich bei der Größe und der allgemeinen Planung nicht nur Verwirrung herrscht, sondern auch Fehler in der Vorabprüfung gemacht wurden kann man hier nachlesen:
https://www.fuldaerzeitung.de/fulda/hendrik-seifert-fulda-wirbel-wohnprojekt-sorge-traditionsmetzgerei-investor-92368142.html
So war ursprünglich von "nur" 22 Wohnungen die Rede. Jetzt sind es bereits 25. Ob hier noch weitere Überraschungen auf uns zukommen bleibt wohl abzuwarten.
Dass wir Fliedner zum Wohnprojekt eine andere Meinung haben zeigt sich allein schon daran, dass auch die Stimmen zum neu gebauten Komplex auf dem Areal der ehemaligen Gaststätte "Zum Hasen" alles andere als positiv ausfallen.
Wohnraum wichtig ist. Das steht außer Frage. Aber muss es tatsächlich der nächste "Wohnbunker" im Ortskern sein. Wohnraum kann doch auch ländlicher und vor allem schöner realisiert werden.

Reason

Wie es scheint, ist die Kommunikation zwischen Vertretern der Gemeinde und dem Investor nicht transparent gelaufen. Vor diesem Hintergrund wäre es wünschenswert, dass der ganze Sachverhalt nochmals genau beleuchtet und geprüft wird.
Es kann doch nicht der Wunsch in Flieden sein, dass man die Lieblingsmetzgerei vieler Fliedner und eine absolute Institution gefährdet und lieber einem fremden Investor das Feld überlässt.
Die Reaktionen dazu im Ort sprechen auf jeden Fall eine deutliche Sprache und man hört überall, dass eine Schließung der Metzgerei für viele nicht nur traurig, sondern einen herben Verlust darstellen würde.
Wenn Ihr also der Meinung seid, dass:

  1. Die Metzgerei Paul weiterhin mit Flieden verbunden bleiben soll
  2. Der Ortskern erhalten und lebenswert bleiben soll
  3. Kein weiterer Großkomplex gebaut werden soll
  4. Ihr weiter regional und mit guter Qualität einkaufen wollt

dann unterstützt die Metzgerei und deren Zukunft jetzt bitte mit Eurer Unterschrift. Es liegen außerdem Listen zum Unterschreiben in der Metzgerei aus.
Eine weitere Möglichkeit der Unterstützung besteht direkt bei der Gemeinde.
Dort kann von jedem ab dem 17.Juli 2023 - 21.08. 2023 vor Ort Einsicht in das Vorhaben genommen werden und Bedenken sowie Einwände schriftlich hinterlassen werden.
Weitere Infos dazu sind im aktuellen Fliedner Wochenblatt auf Seite 7 zu finden. Dazu einfach folgenden Link nutzen. 1055_Flieden_27_23.indd (verwaltungsportal.de)

Thank you for your support, Miro De Tommaso from Flieden
Question to the initiator

Link to the petition

Image with QR code

Tear-off stub with QR code

download (PDF)

News

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now