Region: Germany
Topic suggestion
Media

Sendeplätze für Parteien

Petition is directed to
Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
18 Supporters 18 in Germany
0% from 50.000 for quorum
  1. Launched 14/02/2021
  2. Time remaining 5 weeks
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Alle im Bundestag vertretenen Parteien müssen einen festen Sendeplatz mit 1 Stunde Programmzeit /Woche in ARD und ZDF erhalten.

Die Finanzierung für diese Sendung muss aus den Einnahmen des öffentlich rechtlichen Rundfunks erfolgen. Für den vollkommen freien Inhalt ist die entsprechende Partei unter Beachtung des Gesetzesrahmens zu 100% verantwortlich.

Sie dürfen von keinem MA von ARD / ZDF kommentiert, zensiert oder gar geschnitten oder anderweitig verändert oder durch Werbung unterbrochen werden.

Reason

Meinungsfreiheit und das Recht zur Äußerung für alle im öffentlich rechtlichen Rundfunk / Fernsehfunk.

Thank you for your support, Uwe Haupt from Lauchhammer
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

Not yet a PRO argument.

Parteien(vertreter) belegen bereits ausreichend Sendzeit in den Medien - genau genommen bereits zu viel. Sie verbreiten auf den Kanälen bereits zu oft unwidersprochene Halb- oder Unwahrheiten in O-Tönen, oder versuchen, stumpfe Positionen durch unablässige Wiederholung "unter's Volk" zu bringen. Nach GG ist es Aufgabe der Parteien "bei der politischen Willensbildung des Volkes" mitzuwirken. Das heißt nicht, dass sie sie dominieren sollen. In meinen Augen sollte die Präsenz der Parteien in der Medienlandschaft eher zurückgedrängt, denn befördert werden.

Why people sign

  • 2 days ago

    Die Zensur und schleichtrederei von Opposition muss ein ende haben. Diese Initiative könnte zumindest einen kleinen Teil beitragen wobei auch noch jedem sinvolle Ausstrahlungszeiten zustehen müssen.

  • 3 days ago

    Eine ausgewogene Berichterstattung ist z.Zt. nicht gewährleistet. Jedoch muss jeder Bürger das Staats-TV finanziell zwangsunterstützen. Dass muss aufhören. Zumindest muss sichergestellt werden, dass wirklich alle pol. relevanten Kräfte gleichberechtigt zu Wort kommen. Die Medien müssen politisch unparteiisch sein und den pol. Meinungskampf den Parteien überlassen, den Bürger umfassend informieren, dass dieser sich selber eigenständig informieren kann.

  • Mirko Caspary Wuppertal

    8 days ago

    ja und das sofort.

  • Daniel Köttnitz Oranienburg

    8 days ago

    Nicht denn Sendern die politischen meinungsbilder überlassen mit der Länge der berichterstattung !!!!

  • Erika Göhlert Lauchhammer

    on 24 Feb 2021

    Meinungsfreiheit

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/sendeplaetze-fuer-parteien/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international