openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Abo-Seniorenmonatskarte im Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) Abo-Seniorenmonatskarte im Verkehrsverbund Oberelbe (VVO)
  • Von: Karin Leschowski (keine) mehr
  • An: Stadtrat
  • Region: Dresden mehr
    Kategorie: Verkehr mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Sammlung beendet
  • 164 Unterstützende
    134 in Dresden
    Sammlung abgeschlossen.

Abo-Seniorenmonatskarte im Verkehrsverbund Oberelbe (VVO)

-

Zielstellung dieser Petition ist die Verbesserung der Mobilität der Senioren durch Einführung einer Abo- Seniorenmonatskarte für den gesamten Verbundraum.

Begründung:

Seit Jahren besteht zu diesem Thema Schriftverkehr zwischen mir und dem VVO. Aus den Antwortschreiben geht hervor, dass wiederholt Modellrechnungen zur Wirtschaftlichkeit der Tarifmaßnahme an externe Berater in Auftrag gegeben wurden, die jedoch bisher zu keinem positiven Ergebnis für eine Seniorenmonatskarte führten. So wird in den Gutachten u.a. eine starke Nachfrage von Neukunden angezweifelt. Im Zuge der demographischen Entwicklung dürfte das aus meiner Sicht eher unwahrscheinlich sein. Wesentliche Vorteile einer Seniorenmonatskarte sind z.B. eine sinnvolle Alternative zur Mobilität mit dem PKW oder für sehr viele Wanderfreunde, zu denen auch ich gehöre, der Wegfall des leidigen und komplizierten Problems der Kleingruppenbildung für den Verbundraum. Senioren, mit einer kleinen Rente können sehr selten eine Fahrkarte für mehrere Tarifzonen kaufen. Sie sind auf kostengünstige Mitfahrgelegenheiten angewiesen oder sind auf dem „Abstellgleis“. Das darf auch in Sachsen nicht sein. In den nachfolgend genannten Verkehrsverbünden sind diese Menschen seit Jahren in die Gesellschaft eingebunden und werden nicht vernachlässigt. Laut meiner Recherche im Internet (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) können in folgenden Verkehrverbünden Seniorenmonatskarten mit unterschiedlichen regionalen Varianten erworben werden: - Augsburger Verkehrs- und Tarifverbund (AVV) - Hamburger Verkehrsverbund GmbH (HVV) - Heilbronner-Hohenloher-Haller Nahverkehr GmbH (HNV) - Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) - Leipziger Verkehrsbetriebe - Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) - Mitteldeutschen Verkehrsverbund (MDV) - Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) - Rhein-Nahe Nahverkehrsverbund (RNN) - Saarbahn GmbH(saarVV) - Stadtwerke Tübingen (swt) Hiermit nutze ich die moderne Form der Demokratie, um mein Anliegen einem größeren Personenkreis bekannt zu machen. Vielleicht erreichen wir als Gemeinschaft eine kurzfristige positive Veränderung der bestehenden Situation im Tarifsystem des VVO. Wenn Sie, lieber Leser dieser Petition, gleich welcher Altersgruppe, die Senioren der Landeshauptstadt Dresden und Umgebung unterstützen wollen, bitte ich um Unterzeichnung und Weiterleitung an Freunde und Bekannte. Vielen Dank

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

01217, 06.08.2016 (aktiv bis 05.02.2017)


Neuigkeiten

Die Petition wurde aus einer Blitzidee entwickelt und nach dem Contra zu der Kurzfassung (1. Veröffentlichung) möchte ich jetzt mehr Bürger zur Unterstützung aufmuntern. Neuer Titel: Seniorenmonatskarte für Dresden Abo-Seniorenmonatskarte im Verkehrsverbund ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: was ist denn eine ganztägige Monatskarte - gilt die nicht immer für einen ganzen Monat?

CONTRA: Aus dem Petitionstext : "Wir möchten dieselben Vergünstigungen wie bundesweit in vielen Gemeinden, Regionen und Bundesländer es praktiziert wird." Also zumidest das Deutsch ist schon mal bemerkenswert schlecht!

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 Facebook    Websuche    E-Mail