Region: Würzburg
Security

Sicherheit für unsere Kinder

Petition is directed to
Stadtrat Würzburg
829 Supporters 629 in Würzburg
Collection finished
  1. Launched June 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted on 15 Oct 2021
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Kein Durchgangsverkehr und keine Busse in der Hermann-Mitnacht-Straße und Carl-Orff-Straße --> Schulweg/Kindergartenweg!

Reason

Betroffen sind vor allem alle Grundschülerinnen und Grundschüler des Stadtteils Würzburg-Lengfeld, Nutzer der Haltestelle Flürleinstraße, Kindergartenkinder des Kindergartens Arche Noah und des Johanniter Kinderlandes sowie Besucher des Naherholungsgebietes Kürnachtal.

Die Buslinienführung des geplanten Neubaugebietes sowie die Verbindung des Pilziggrundes mit dem Altort darf keinesfalls durch die enge und steile Hermann-Mitnacht-Straße und die direkt an der Schule vorbeiführende Carl-Orff-Straße erfolgen.

Die nicht nachvollziehbare Änderung der Wegeführung - vollkommen anders als in der Bürgerbeteiligung 2018 dargelegt und für viele Bürgerinnen und Bürger Lengfelds vollkommen überraschend - ist offensichtlich unsinnig, umständlich und vor allem gefährlich für unsere Kinder.

Die Kinder aus großen Teilen Lengfelds nehmen den Weg über die enge und steile Hermann-Mitnacht-Straße zur Grundschule in der Carl-Orff-Straße, zu den o.g. Kindergärten bzw. zur Bushaltestelle Flürleinstraße (diese wird von vielen Schülern genutzt). Des Weiteren ist es der direkte Weg ins Kürnachtal (ob Alt, ob Jung, ob mit Kinderwagen, ob mit Rollator, ob mit Roller oder mit dem Fahrrad).

Die Linienbusse sowie den kompletten Durchgangsverkehr durch beide Straßen zu leiten, ist erkennbar unsinnig. Die in der Beteiligung am Straßenverkehr noch ungeübten Grundschulkinder bzw. Kindergartenkinder, aber auch die „Teenies“ sind hierdurch besonders stark gefährdet. Die Hermann-Mitnacht-Str. stellt nicht nur die engste und steilste Verbindung zwischen dem geplanten Neubaugebiet und dem Altort dar, an ihr ist auch ein Spielplatz gelegen (der Ausgang führt direkt auf die Straße!). Des Weiteren musste bei einer Probefahrt eines Busses ein Einweiser helfen, damit der Fahrer den Bus überhaupt am Ende der sehr engen und steilen Hermann-Mitnacht-Str. um die Ecke in den Schloßgarten steuern konnte.

In der ursprünglichen Planung war die Georg-Engel-Str. für die Anbindung des Pilziggrundes sowie des Neubaugebietes vorgesehen. 

Diese Planung wurde auch den Bürgern im Rahmen einer Bürgerbeteiligung im Jahr 2018 vorgestellt. Diese Straße wird bereits jetzt erfolgreich für den Busverkehr genutzt und wurde im Rahmen der Bürgerbeteiligung als „leistungsfähig“ vorgestellt. Die Georg-Engel-Str. soll nun jedoch nur noch als Einbahnstraße dienen. Dies hat zur Folge, dass der komplette Verkehr vom Pilziggrund sowie vom geplanten Neubaugebiet über den Schulweg „Carl-Orff-Str. – Herman-Mitnacht-Str.“ in den Altort sowie in Richtung B19 geführt wird.

Für das Beispielfoto haben wir eine Zugmaschine gewählt, da dies in der Breite vergleichbar mit einem Bus ist. 

Thank you for your support, Astrid Weberbauer from Würzburg
Question to the initiator

News

  • Am kommenden Dienstag, 11.01.2022 findet erneute eine Sitzung des Planungs-, Umwelt- und Mobilitätsausschusses statt. Punkt 12 der Tagesordnung betrifft erneut die Verkehrsführung im Altort Lengfeld.

    Die Sitzung findet ab 16.00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses Würzburg statt. Schön wäre wieder, wenn viele Unterstützung dieser Petition an dieser Sitzung teilnehmen. Denn es macht immer Eindruck, wenn die Stadträt*Innen das Interesse von den Zuschauerbänken spüren, auch wenn wir uns bei dieser Sitzung nicht zu Wort melden dürfen.

    Die Sitzung findet unter Einhaltung der Coronaregeln mit tagesaktuellem Test statt.

    Wir hoffen auf eure Unterstützung

  • Die SPD konnte einen neuen Termin für die Veranstaltung zur Stadtteilentwicklung und Schulwegsicherheit in Lengfeld mit Baureferent der Stadt Würzburg, Benjamin Schneider, finden.

    Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der 3G Regeln am Donnerstag, 28.10.2021 um 19.30 Uhr im Ökumenischen Zentrum, Am Schlossgarten 2-4, statt.

    Nachdem am vergangenen Mittwoch Herr Schneider im "PUMA" sehr nachdrücklich an der bisherigen Planung festgehalten hat, freuen wir uns sehr mit Herrn Schneider ins persönliche Gespräch zu kommen.

    Wir würden uns über viele Interessierte freuen und hoffen auf eure Unterstützung!

  • Heute wurde unser Thema im Planungs-, Umwelt- und Mobiltätsausschusses (PUMA) behandelt.

    In dieser Sitzung stimmten die Ausschussmitglieder für eine Vertagung des Themas sowie für eine Ortsbegehung mit 11:6 Stimmen.

    Die Ausschussmitglieder fast aller Fraktionen sahen die Problematik.

    Nun ist wichtig, dass wir alle interessiert bleiben und unserer möglichstes geben.

    Morgen wird unser Thema von der Tagesordnung der Stadtratsitzung gestrichen. Richtigkeitshalber möchte ich anfügen, daß die Stadtratsitzung im Franconia-Saal des Congress-Centrums stattfindet. Hier ist unsere Präsenz morgen nicht erforderlich.

    Wir hoffen weiter auf eure Unterstützung

Wir wohnen direkt an der Ecke Hermann- Mitnacht-Str. /Am Schlossgarten.Es ist schon sehr waghalsig und riskant diese Ecke für den Durchgangsverkehr zu bestimmen. Schon jetzt bleiben einzelne Baufahrzeuge fast am Baum, am Bordstein und am Geländer hängen. Kürzlich kam ein Tieflader, mit lautem Gehupe, die re Ecke ging gar nicht, er musste dann li fahren, auch ein riskantes Unterfangen. Die Strassen sind einfach zu eng. Es wird nur eine Frage der Zeit sein, bis ein Schulkind der Grundschule solche Situationen nicht überblickt....Es ist bekanntlich der Schulweg vieler Kinder.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Security

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now