Region: Germany
Foreign affairs

Solidarität mit den Protestierenden im Iran

Petition is directed to
Deutscher Bundestag
11,796 supporters 10,735 in Germany

The petition is partly accepted.

11,796 supporters 10,735 in Germany

The petition is partly accepted.

  1. Launched September 2022
  2. Collection finished
  3. Submitted on 29 Mar 2023
  4. Dialogue
  5. Partial success

Nach der Ermordung von Jhina Mahsa Amini durch die iranische Sittenpolizei gibt es landesweit Proteste. Die Menschen demonstrieren für ihr grundlegendes Menschenrecht: Freiheit! Dafür werden sie von der Polizei verprügelt, verhaftet und auf offener Straße erschossen. Die Menschen im Iran rufen, dass sie keine Islamische Republik mehr wollen. Sie möchten in Freiheit und selbstbestimmt leben.
Die Menschen im Iran sind auf unsere Solidarität und unsere Unterstützung angewiesen. Solidarität ist mehr als nur ein Tweet auf Twitter. Solidarität bedeutet, dass die Bundesrepublik Deutschland nicht mehr mit den Terroristen der Islamischen Republik zusammenarbeitet. Daher fordern wir von Bundeskanzler Olaf Scholz und der Bundesregierung:

  1. Sofortiges Abschiebestopp in den Iran
  2. Die Einfrierung der Konten iranischer Regimeanhänger*innen
  3. Konsequente Identifizierung der Verbrecher*innen des Regimes und die Erlassung von Haftbefehlen
  4. Die Einbestellung des iranischen Botschafters

Reason

"Alle Menschen sind frei geboren und haben ein gleiches Recht auf Freiheit", heißt es in Artikel 1 der Menschenrechtskonvention. Die Menschen im Iran sind nicht frei unter der Herrschaft der Islamischen Republik. Sie kämpfen für ihre Freiheit und wir als internationale Gemeinschaft sind in der Verantwortung, den Menschen bei der Umsetzung des ersten Artikels der Menschenrechtskonvention durchzusetzen. 
https://www.tagesschau.de/ausland/asien/proteste-iran-115.html

Thank you for your support, Daniela Sepehri Fard from Berlin
Question to the initiator

Link to the petition

Image with QR code

Tear-off stub with QR code

download (PDF)

News

  • Liebe Unterstützende,

    gute Nachrichten: Der Petition wurde entsprochen!
    Der Deutsche Bundestag hat Ihre Petition beraten und kam zum Folgenden Schluss,
    dass die Petition
    a) der Bundesregierung zur Berücksichtigung überwiesen wird; d.h., dass die Bundesregierung aufgefordert wird, die Forderung des Petition-Startenden zu erfüllen.
    b) dem Europäischen Parlament zu geleitet wird, soweit Sanktionen gegen Iran auf europäischer Ebene abzustimmen sind,
    c) den Landesvolksvertretungen zu geleitet wird, soweit es um die Aussetzung von Abschiebungen nach Iran und den Schutz von iranischen Oppositionellen in Deutschland geht.
    Den genauen Abschlussbericht des Petitionsausschusses finden Sie im Anhang als PDF.

    Beste Grüße
    das openPetition-Team


  • openPetition hat die von Ihnen unterstützte Petition offiziell im Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages eingereicht. Jetzt ist die Politik dran: Über Mitteilungen des Petitionsausschusses werden wir Sie auf dem Laufenden halten und transparent in den Petitionsneuigkeiten veröffentlichen.

    Als Bürgerlobby vertreten wir die Interessen von Bürgerinnen und Bürgern. Petitionen, die auf unserer Plattform starten, sollen einen formalen Beteiligungsprozess anstoßen. Deswegen helfen wir unseren Petenten, dass ihre Anliegen eingereicht und behandelt werden.


    Mit besten Grüßen,
    das Team von openPetition

✌️We wictory

Die nicht vorhandene Freiheit im Iran hängt massgeblich mit dem fundamentalistischem muslimischen Glauben zusammen, der von vielen, die hier leben, weiterhin praktiziert und hochgehalten wird. Ich kenne etliche Iranerinnen, die nach wie vor das Kopftuch tragen...die Menschen im Iran können sich nur selbst aus der religiösen Umklammerung befreien!

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now