openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Sternburg fordert: Tag des deutschen Bieres muss gesetzlicher Feiertag in Sachsen werden! Sternburg fordert: Tag des deutschen Bieres muss gesetzlicher Feiertag in Sachsen werden!
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Petitionsausschuß des Landtags
  • Region: Sachsen mehr
    Kategorie: Kultur mehr
  • Status: Die Petition wurde vom Petenten zurückgezogen bzw. wird nicht weiter verfolgt
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 749 Unterstützende
    452 in Sachsen
    Sammlung abgeschlossen

Sternburg fordert: Tag des deutschen Bieres muss gesetzlicher Feiertag in Sachsen werden!

-

Das deutsche Reinheitsgebot muss endlich auch in der hiesigen Kultur- und Arbeitswelt seine Würdigung finden. Anlässlich des 500-sten Geburtstages der ältesten Lebensmittelverordnung der Welt möchten wir, die Sternburg Brauer, den Tag des deutschen Bieres am 23. April endlich zu einem gesetzlichen Feiertag machen. Sollte sich die Regierungskoalition nicht dazu durchringen, muss den sächsischen Bürgern per Volksentscheid die Entscheidung überlassen werden.

Begründung:

Feiertage sind vom Grundgesetz geschützt, sie dienen der „Arbeitsruhe und der seelischen Erhebung“, Artikel 139, beides passt in unsere modernes Arbeitsleben. Feiertage heben wichtige Ereignisse hervor, religiöse wie historische, sie strukturieren das Jahr, sie fördern die Gemeinschaft. Und sie bieten, nicht zuletzt, gelegentlich die Chance zum langen Wochenende, zu einem Kurzurlaub zu einem Wiedersehen mit Freunden. Es muss ein Schluck durch Deutschland gehen!

Seit 1995 findet bereits jährlich am 23. April ein sogenannter Tag des Deutschen Bieres statt, mit dem die deutsche Brauwirtschaft an das Reinheitsgebot und die damit verbundene Bierkultur erinnern möchte. Wasser, Hopfen, Malz und Hefe – mehr braucht es nicht, um Bierliebhaber mit einem Glas ihres Lieblingsgetränks zu beglücken. Dass es dennoch eine Kunst ist, aus diesen vier Grundbestandteilen gutes Bier - und auch vielerlei Bier - zu machen, das steht auf einem anderen Blatt. Dass die Sternburg Brauer diese Kunst beherrschen, beweisen sie seit vielen Jahren. Kunst und Kultur müssen wieder mehr gefördert werden. Warum nicht mit einem Feiertag zu Ehren des deutschen Bieres?

Der neue gesetzliche Feiertag am 23. April jeden Jahres wäre ein Feiertag losgelöst von Religionen, ein moderner Tag der Besinnung aber auch der Bewahrung langer Traditionen. Der 23. April ist zugleich der Welttag des Buches und des Urheberrechts. Was gibt es denn Schöneres, als an einem freien Tag in Ruhe bei einem leckeren Bier und einem guten Buch die Seele baumeln zu lassen. Dagegen kann doch nun wirklich niemand etwas haben.

Warum haben gerade wir Sachsen diesen Feiertag verdient? Bier hat in unseren Landen bereits eine über das Reinheitsgebot hinweggehende mehr als tausendjährige Tradition. Wir Sachsen können Bier. Wir Sachsen lieben Bier. Und wir Sachsen trinken auch gerne Bier. Schließlich sind wir nicht umsonst das Bundesland mit dem höchsten Pro-Kopf-Bierkonsum. Diese Liebe zum Bier muss besonders gewürdigt werden!

Und so rufen wir uns alle auf zu mehr Geselligkeit! Zu mehr Gemeinschaft! Zu mehr Toleranz! Und zu mehr Sternbürgertum! Die unzähligen Verabredungen „Lass uns mal wieder auf ein Bierchen treffen“ müssen dann an diesem zusätzlichen Feiertag auch in die Realität umgesetzt werden und nicht in virtuellen Sphären als leere Worthülse verpuffen. Drehen wir die Musik einmal mehr lauter auf, lachen und tanzen wir, wie es uns gefällt, egal ob zu zweit, zu dritt, zu viert oder zu Tausenden. Man muss die Feste feiern wie sie fallen!

2016 ist außerdem noch ein Schaltjahr. Was spricht also dagegen, diesen zusätzlichen Tag unserem Bier zu widmen? Unterzeichnet jetzt! Teilt diese Petition!

Merke Dir – Sternburg Bier!

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Leipzig, 18.01.2016 (aktiv bis 17.04.2016)


Neuigkeiten

Schade, es hat leider nicht gereicht.

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Wunderbare Idee! - und am 23. April 2016 bitte auch den geplanten SÄXIT in die Tat umsetzen und Deutschland von Sachsen befreien - und dann: Freies Bier für freie Sachsen am sächsischen Nationalfeiertag - bis der Notarzt kommt...

CONTRA: Dieser Suff Tag ist ein Schlag ins Gesicht eines jeden Moslems. Der Islam verbietet glücklicherweise den Alkohol, daher auch die geringe Anzahl der Gewaltdelikte gegen Frauen.

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 Websuche    Facebook