Habitation

Stopp der 41. Änderung des Flächennutzungsplans: Sonderbaufläche "Motorsport" in Bad Grund

Petition is directed to
Der Rat der Gemeinde Bad Grund sowie die Ortsräte der betroffenen Ortschaften
389 supporters 309 in Bad Grund (Harz)

Collection finished

389 supporters 309 in Bad Grund (Harz)

Collection finished

  1. Launched October 2022
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Die Motocross-Zeiten auf der Motocross Strecke zwischen den Ortschaften Badenhausen, Eisdorf, Teichhütte, Willensen und Windhausen sollen ausgeweitet werden. Das Motocross Gelände befindet sich im Tal zwischen den Ortschaften. Derzeit veranstaltet der Motocross Verein (RTC Northeim e.V. ADAC) jährlich wiederkehrend ein Rennwochenende und zwei Trainingstage im Jahr. ZieI des RTC Northeim ist eine Erweiterung der Betriebsgenehmigung. Einen Trainingsbetrieb in den Monaten April bis Oktober mit Trainingstagen, im Wechsel mittwochs von 15 bis 18Uhr und samstags von 9 bis 13 Uhr und von 15 bis 18 Uhr. (Quelle: Harzkurier Donnerstag 08. September 2022 S.19, Kategorie Oberharz, Ortsrat Eisdorf). Genaues soll über eine Flächenplanänderung mit Vorhabenbezogenem Bebauungsplan erfolgen (Harzkurier Donnerstag 13.Oktober 2022 S.17, Kategorie Oberharz, Rat der Gemeinde).
Zur Ausweitung der Trainingszeiten bedarf es einer Änderung des Flächennutzungsplans in Form einer Sonderbaufläche für Motorsport;. (Quelle Flächenänderung: www.sgbadgrund.de , unter: Rat und Ausschüsse -Bürgerinformation, Bürgerinfoportal, Kalender 2022 September, 4.Sitzung des Ortsrates Flecken Gittelde am 06. September 2022, öffentliche Bekanntmachung; Punkt 7: 41. Änderung des Flächennutzungsplanes Ausweisung einer Sonderbaufläche Motorsport in der Gemarkung Badenhausen Vorlage:80/2022). Erst eine Änderung des Flächenutzungsplanes macht eine Intensivierung des Betriebes möglich. Der Gemeinderat Bad Grund muss darüber entscheiden. Wir sprechen uns gegen die Änderung des Flächennutzungsplanes aus.

Reason

Wir sprechen uns gegen die Änderung des Flächennutzungsplans in „Sonderbaufläche für Motorsport“ aus, weil:
- die Lebensqualität vieler Einwohner durch erhebliche Lärmbelästigung beeinträchtigt wird
- Wohngebiete für die Zukunft unattraktiv werden (wer will in Sicht- und Hörweite eines intensiv betriebenen Motocross Geländes wohnen?)
- es nicht mehr zeitgemäß im Zeitalter von Klimaschutz, Einsparung fossiler Brennstoffe und E-Mobilität ist
- es sich negativ auf den Tourismus und unser aller Leben auswirkt, da der Schall in die umliegende Landschaft getragen wird, wobei diese Landschaft der Erholung und Freizeitaktivitäten dient
- schützenswerte und lärmempfindliche Tiere (z.B. Kuckuck, roter Milan, Feldhase) gestört werden

Link to the petition

Image with QR code

Tear-off slip with QR code

download (PDF)

News

  • Morgen Abend ist Ratssitzung. Es wird auch das Klimaschutzkonzept der Gemeinde Bad Grund auf der Tagesordnung stehen.
    28.09.18:30 Uhr im Rathaus in Windhausen

    sessionnet.krz.de/bad_grund/bi/si0057.asp?__ksinr=453

    Das wirft Fragen auf… im Anhang findet ihr ein paar Auszüge. Das gesamte Konzept findet ihr in dem link zur Sitzung.

    Die Sitzung ist öffentlich, und es gibt wie immer den Tagesordnungspunkt “Einwohnerinnen und Einwohnerfragestunde” ; wer interessiert ist, kommt ins Rathaus.

    Viele Grüße

  • Hallo,
    es ist jetzt einige Zeit vergangen seit der Übergabe der Petition. Noch immer gibt es keinerlei Neuigkeiten für uns Bürger. Sprecht direkt die Ratsmitglieder an. Wir wollen nicht ignoriert werden!! Vielleicht kennt ihr den einen oder anderen, und könnt direkt mit ihnen über das Thema sprechen. Wichtig zu wissen ist, dass jede Veränderung der Trainingszeiten nur mit einer Änderung des Flächennutzungsplanes erfolgen kann. Dies bedeutet „der Fuß ist in der Tür“, und jeder weiteren Intensivierung des Motorsportbetriebes steht nichts im Weg. Also keine Änderung des Flächennutzungsplanes!!!! Namen der Ratsmitglieder, die irgendwann darüber entscheiden: Petra Pinnecke, Holger Diener, Renate Friedrich-Werner, Frank Brakebusch, Jens Schimpfhauser,... further

Ich bin auch dafür! Es ist sicher genauso laut, vielleicht noch lauter, wenn das halbe Dorf am Wochenende Rasen mäht, Motorsäge , Freischneider und sonstige Geräte benutzt. Darüber regt sich keiner auf.

Umweltschutz bestimmt nicht! Vorher sollte es keine Fomel1, MotoGP, Billigflüge ins Ausland usw. geben. Unsere Politiker natürlich mit Beispiel voran! Fahrradwege von Dorf/Stadt zu Dorf/Stadt wären in unserer Region gerade in der dunklen Jahreszeit wichtig!

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now