Region: Datteln
Traffic & transportation

Stoppt das Verkehrschaos im Beisenkamp

Petition is directed to
Stadt Datteln, Bürgermeister Dora
106 Supporters 93 in Datteln
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched May 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Sehr geehrter Herr Dora, Sehr geehrte Stadt Datteln,

wir fordern aus aktuellen Anlass vorab eine Entschärfung des erst kürzlich eingeführten eingeschränkten Parkverbots auf der Beisenkampstraße und ein Überdenken der kompletten Verkehrs- und Parksituation in der Siedlung.

Unser Anliegen besteht nicht darin DAS etwas getan wurde, sondern das WIE.

Hier ist ein schnelles Handeln geboten…

Besser wäre nicht durchgehend einseitig ein Parkverbot verhängen, sondern auf der Hälfte eines Abschnitts wechseln, so dass der Verkehr durch „Slalom fahren“ verlangsamt wird oder ganz einfach Bodenschwellen anbringen.

Ganz wichtig:

  • den Durchgangsverkehr der B235/ Südring stoppen
  • Fremdparker unterbinden (Auf der einen Seite Mitarbeiter/Besucher der Kinderklinik, auf der anderen Seite Mitarbeiter des Krankenhauses und der Innenstadt) *Anlieger Schilder sinnvoll anbringen (Gertrudenstr. besser direkt vor der Brücke)
  • Beschilderung von Kindergärten („Kiga im Lutherhaus“ und „Kinderarche“ fehlt)
  • Umorganisation des Lieferverkehrs der Kinderklinik (nehmen aktuell kaum Rücksicht auf Verkehr und Passanten)
  • Anbringung von „Verkehrsspiegeln“ an gefährlichen Kurven
  • Spielstraßen wäre in der einen oder anderen Straße ggf. auch ein gutes Mittel.

Aber ein ganz wichtiger Punkt welcher vielen Bewohnern auf den Herzen liegt: Das Ahnden von Falschparkern und mehr Kontrollen.

Reason

Warum machen wir das? Der Beisenkamp ist eine kinderreiche Anliegersiedlung in der Tempo 30 gilt.

Zumindest auf dem Papier.

Es ist hinlänglich bekannt dass wir hier Parkplatztechnisch überfüllt sind und Tag ein Tag aus, reger Verkehr (Durchgangsverkehr der überfüllten B 235, Mitarbeiter der Kinderklinik, uvm.) herrscht und das gerne mit erhöhter Geschwindigkeit.

Vielen erscheint die aktuelle Handlung der Stadt Datteln die Beisenkampstraße mit einem einseitigen eingeschränkten Halteverbot zu versehen als denkbar schlechteste Lösung. Denn ab dem Bunker haben Sie den bewussten und auch unbewussten Rasern eine Rennstrecke geschaffen. Es ist nun ein leichtes die 30 km oft und gerne zu verdoppeln, das Einhalten von Rechts vor Links ist für diese Personen kaum bis gar nicht mehr einzuhalten, entgegenkommender Verkehr wird nun gezwungen schnell in eine Lücke zu kommen um eine Kollision zu vermeiden, ab der Kreuzung Beisenkampstr/ Grenzmarkstr wird dann um über die Brücke zu kommen noch einmal auf das Gaspedal getreten…. Diese Situation wurde innerhalb kürzester Zeit leider viele male beobachtet. Die aktuelle Situation ist leider sehr gefährlich für andere Verkehrsteilnehmer und Fußgänger.

Wir brauchen jetzt ein Einlenken der Stadt und ein Gehör umso unsere Siedlung in Zukunft für alle sicherer gestalten zu können und nicht tagtäglich Angst um uns und unsere Liebsten haben zu müssen.

Thank you for your support, Manuela Skala from Datteln
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now