Stoppt die Abschiebung von Herrn Behrouz Naghshi.

Begründung

Herr Naghshi ist politischer Flüchtling aus dem Iran. Sein Asyl wurde abgelehnt, aufgrund mangelnder Beweismittel. Im Iran erhält keiner eine Vorladung zur Hinrichtung oder Folterung. Jeder der gegen dem Iranischen Regime bzw. westlich-politische Weltanschauung hat, wird festgenommen und mit größter Wahrscheinlichkeit getötet.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Kanune Iraniane Mobarez Kassel aus kassel
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Pro

Artikel 1 des deutschen Grundgesetzes garantiert die Unantastbarkeit der Menschenwürde. In meinem Sinne anzuwenden für jeden in Deutschland lebenden Menschen, besonders für Schutz suchende, um Asyl bittende. Welche Beweismittel müssen vorliegen, um zu verdeutlichen, dass politisch motiviert Gründe vorliegen, nicht mehr in mein Heimatland zurückkehren zu können. Eine abgehakte Hand? Behrouz Naghshi ist der deutschen Sprache nicht in dem Umfang mächtig, dass er sich wortgewandt einer Behörde gegenüber ausdrücken kann. Übersetzer können Worte übersetzen, keine Gefühle.

Contra

Das BAMF wird schon wissen, wann eine Abschiebung gerechtfertigt ist. Gute Heimreise