Liebe Trainingsgemeinde und Sportbegeisterte sowie die, die es noch werden wollen, wir brauchen einen Trainingspark in Koblenz!

Auf der Suche nach alternativen Trainingsmöglichkeiten fernab von überfüllten Fitnesstudios, Gyms o.a. die zudem noch eine ganze Stange Geld kosten, kommt man nicht an Begriffen wie „Calisthenic“ oder „Freeletics“ vorbei. Wer sich hiermit etwas beschäftigt stellt schnell fest, dass es sich hier nicht nur um komisches „Gehampel im Park“ oder eine Modeerscheinung handelt.

Vielmehr bietet dieses funktionelle Training mit dem eigenen Körpergewicht eine effektive, effiziente Trainingsmöglichkeit die sich an der frischen Luft ausüben lässt. Der schnöde Trainingsalltag lässt sich ergänzend zum Lauftraining im Park mit ein paar Turneinheiten am Reck wesentlich abwechslungsreicher gestalten.

Ich möchte hier nicht zu sehr in Detail gehen, im Internet gibt es natürlich zahlreiche weitere Informationen zum Nachlesen.

Positive Eigenschaften, die diese Art von Training mit sich bringen, sind z.B. Stärkung der Körperrumpfmuskulatur, der Koordination, der Schnelligkeit sowie Beweglichkeit und Kraft /Ausdauer-Verbesserung.

Unabhängig von Alter, Geschlecht und den sportlichen Fähigkeiten kann hier jeder trainieren.

Es besteht allerdings in Koblenz, wie auch in vielen anderen deutschen Städten, ein Mangel an freizugänglichen Trainingsstationen und Trainingsparks.

Angespornt durch den Erfolg eines Kollegen, der durch eine solche openPetition in Aachen den Bau eines Trainingspark bewirkte, habe ich mir gedacht, das schaffen wir in Koblenz doch auch!

Genug geschwafelt! Ich brauche eure Unterschriften. Je mehr, desto besser

Im Anschluss werde ich mich mit der Petition an die Stadt Koblenz wenden und sehen was sich hier bewirken lässt. Sollten Fördermittel fehlen, können diese ggf. durch Spenden unserer hier ansässigen Krankenversicherungen ergänzt werden, diese sollten nicht zuletzt aus finanziellen Gründen an der Gesunderhaltung der Bürger interessiert sein.

Standorte die aus meiner Sicht z.B. in Frage kommen:

  1. Oberwerth
  2. Rheinanlagen
  3. Pfaffendorf
  4. Karthause

Vorab schon einmal ein Dankeschön an die Unterzeichner und die hoffentlich zahlreiche Beteiligung. Für Anregungen, Verbesserungen oder Kritik bin ich jederzeit offen.

Grüße aus Koblenz. Felix

Begründung

Oben Lesen :)

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Felix Keller aus 56068
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Pro

Super Idee! Ich habe schon einmal in Leipzip in einem solchen Trainigspark trainiert. War einfach Klasse! Dort zählt nicht wo-was-wer du bist, sondern nur, ob du bereit bist alles beim Sport zu geben und dich alleine oder mit anderen zu noch besseren Leistungen anzuspornen! Die Sportparks sind für mich auch eine sehr gute Idee, da dort aggressionen abgebaut und positive sportliche Vorbilder gefunden werden können :)!

Contra

Wer die Musik hören will soll sie auch zahlen . Eine typische Petition ich fordere, ich will haben, der Staat soll zahlen.