Region: Langen
Sports

Überdachung Skatepark in der Zimmerstraße in Langen

Petition is directed to
Stadt Langen
324 Supporters 145 in Langen
Collection finished
  1. Launched January 2021
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Wir wünschen uns eine Überdachung des Skateparks in der Zimmerstraße in Langen, damit die Skater- und Scooter-Community die Anlage auch bei Regen und Schnee nutzen kann.

Bitte helft mit, diesen tollen Ort besser nutzbar zu machen. Wir wollen der Stadt Langen mit so vielen Unterschriften wie möglich zeigen, wie vielen Langenerinnen und Langenern das Projekt wichtig ist.

Kids und Jugendlichen, Eltern, Großeltern, Tanten, Onkeln, Nachbarn: einfach jedem, der auch findet, dass Skaten und Scooter fahren, zusammen als Gemeinschaft, in der realen Welt - und an der frischen Luft - sinnvoll ist. Haben wir genug Unterschriften zusammen, wollen wir mit der Stadt Langen ins Gespräch kommen, um Finanzierungsmöglichkeiten zu besprechen, denn wir wissen, dass die finanziellen Mittel knapp sind und wollen auch hier gemeinsam anpacken, um das Projekt auch finanziell auf die Beine stellen zu können.

Ein Bespiel, wie so etwas gehen kann, findet sich in Hamburg: https://www.abendblatt.de/hamburg/bergedorf/article231397429/Deutschlands-erster-ueberdachter-Fun-und-Skaterpark.html

Reason

  • Die Skater- und Scooter-Community in Langen ist besonders durch den Lockdown im Sommer stark gewachsen, da es wenig Alternativen für Bewegung gab (Schwimmbad geschlossen, Betretungsverbot der Fußballplätze etc.)
  • Die Skateranlage in der Zimmerstraße wurde 2020 zu neuem, sportlichen Leben erweckt und ist zu einem beliebten Treffpunkt für ältere Kinder und Jugendliche geworden, die gemeinsam Sport treiben, sich gegenseitig dabei unterstützen, neue Tricks zu lernen und sehr sozial und kollegial miteinander umgehen
  • Bei Regen und Schnee kann die Anlage nicht genutzt werden, die Bahnen sind dann zu glatt und damit das Unfallrisiko sehr hoch
  • Im Umfeld gibt es Skateanlagen nur in Sprendlingen, Darmstadt und Frankfurt, Kinder und Jugendliche können ohne "Mama/Papa-Taxi" oder Öffis nicht dort hin
  • Die öffentlichen Spielplätze sind auf jüngere Kinder ausgerichtet, für ältere Kinder und Jugendlich gibt es wenig Möglichkeiten, sich außerhalb der Angebote durch Vereine "in Bewegung" zu treffen
  • Die geplante Freizeit- und Bewegungsfläche in den Dreieichgärten ist für Kinder und Jugendliche aus den südlichen und östlichen Stadtteilen zu weit entfernt, zudem ist dort keine Skater-/Scooterfläche vorgesehen

News

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Sports

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now