• Von: Max Jolle mehr
  • An: Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Verkehr mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 22 Unterstützer
    22 in Deutschland
    Sammlung abgeschlossen

Überprüfung des Fahrverhaltens und der Fahrtauglichkeit älterer Mitbürger (ab 70)

-

Überprüfung des Fahrverhaltens und der Fahrtauglichkeit ab einem gewissen Alter in regelmäßigen Abständen, zeitliche Abstände der Wiederholungsprüfung werden je nach Prüfungsergebnis festgesetzt

Begründung:

Die Fähigkeit sicher am Straßenverkehr teilzunehmen erfordert die uneingeschränkte Nutzung der Körpersinne (Sehen, Hören etc.), eine gewisse körperliche Fitness und eine gute geistige Verfassung. Diese für den Straßenverkehr erforderlichen Fähigkeiten gilt es ab einem bestimmten Alter für die Sicherheit im Straßenverkehr zu überprüfen. Die Überprüfung sollte im Alter von 70 Jahren begonnen werden und je nach Prüfungsergebnis sollte der Führerschein entzogen werden oder eine weitere Prüfung im Zeitraum von ein bis zehn Jahrenneu angesetzt werden. Die Prüfungen werden von Fahrlehrern zur Überprüfung des Verhaltens im Straßenverkehr und von Ärzten zur Überprüfung der körperlichen und geistigen Fitness durchgeführt.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Wildeshausen, 10.03.2016 (aktiv bis 09.06.2016)


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf

Kurzlink